Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Startschuss für „vigozone sports“ – für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren

Der neue Fitness-Treffpunkt der Niederrhein-Klinik und der AOK Rheinland/Hamburg speziell für junge Leute

Immer weniger Jugendliche treiben regelmäßig Sport. Die Niederrhein-Klinik Korschenbroich und die AOK Rheinland/Hamburg haben sich zusammen getan, um mit einem neuen Sportangebot diesem Trend entgegenzuwirken.

Mit „vigozone sports“ wird seit dem 1. September in Korschenbroich ein spezielles, vom TÜV Rheinland zertifiziertes Fitnesstraining für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren angeboten.

"Die AOK Rheinland/Hamburg möchte mit dem Projekt „vigozone sports“ präventive Schritte zu einer Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Schülern und Jugendlichen gehen. Wir unterstützen diesen Ansatz und freuen uns auf die Zusammenarbeit, da wir sowohl unser medizinisches Know-how als auch unseren ganzheitlichen Gesundheitsansatz einbringen können", so Reinhard Strauch, Geschäftsführer der Niederrhein-Klinik Korschenbroich.

„Wir möchten mit diesem besonderen Konzept etwas ganz Neues ausprobieren, um junge Menschen so früh wie möglich für eine sportliche und gesunde Lebensweise zu begeistern und ihnen alle modernen Formen des sportlichen Networkings zur Verfügung stellen“, so Wilfried Jacobs, Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg. „Denn Ziel soll auch sein, eine Vernetzung der „vigozone sports“ zu lokalen Sport- und Gesundheitseinrichtungen zu schaffen.“

Einzigartig an diesem Projekt ist neben der professionellen Betreuung durch Fachkräfte der Niederrhein-Klinik die sportmedizinische Beratung durch den Orthopäden und Mannschaftsarzt der Borussia Mönchengladbach Dr. Stefan Hertl, der Aufbau eines bewegungsfreundlichen Netzwerkes in Korschenbroich sowie die wissenschaftliche Begleitung durch das Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln (Prof. Dr. Ingo Froböse).

Das entsprechend den individuellen Bedürfnissen zusammengestellte Training in der „vigozone sports“ besteht aus einem Zirkeltraining an chipkartengesteuerten Sequenztrainingsgeräten und dauert ca. 45 Minuten. Zum Einstieg erhält jeder Teilnehmer einen persönlichen Fitness-Check und eine Einweisung durch eine Fachkraft.

Zum weiteren Angebot in der „vigozone sports“ gehören u. a. Informationen zu gesundheitsrelevanten Themen und vor allem die „social-community“. Hierzu zählen die Lounge mit Infoboard (z. B. aktuelle News aus der lokalen Sport- und Vereinsszene) sowie die Benutzung der Internetecke.

Das Projekt ist zunächst kostenfrei als Modell auf zwei Jahre angelegt und steht während dieser Zeit nur AOK-Versicherten zur Verfügung.

Pressekontakt

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
Stabsstelle Presse
Kontakt: Dr. Sabine Schlingmann
E-Mail: sabine.schlingmann@rh.aok.de
Telefon: 0211 8791-1047
Telefax: 0211 8791-1125