Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Schon beworben? Einsendeschluss für den Starke-Kids-Förderpreis der AOK Rheinland/Hamburg

Jetzt wird es Zeit! Gesucht werden noch bis zum 28. Februar 2013 ungewöhnliche Ideen zum Thema gesunde Ernährung, Bewegung, Bewältigung von Stress und zur Suchtmittelvermeidung von Kindern und Jugendlichen.

13.02.2013

Auch in diesem Jahr schreibt die AOK Rheinland/Hamburg wieder den „Starke-Kids“-Förderpreis aus. Jedes ausgezeichnete Projekt erhält einen Preis von bis zu 3.000 Euro. Rudi Völler, der frühere Teamchef der Nationalmannschaft und Sportdirektor von Bayer Leverkusen, unterstützt die Initiative.

Fast jedes sechste Kind oder Jugendlicher ist heute übergewichtig, jeder Zweite im Alter von acht bis 18 Jahren zeigt Haltungsschäden, und viele Jugendliche greifen mindestens einmal in der Woche zum Alkohol. Die AOK Rheinland/Hamburg stellt sich gegen diesen Trend und sucht Unterstützer und Mutmacher.

Bewerben können sich engagierte Einzelpersonen und Bildungseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen, Freizeiteinrichtungen, Elterninitiativen, Vereine und Institutionen sowie Ärzte und Krankenhäuser.

Voraussetzung ist, dass sie Projekte in der Kinder- und Jugendgesundheit planen oder bereits durchführen.

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2013. Informationen und Anmeldeformulare sind in jeder Geschäftsstelle der AOK Rheinland/Hamburg oder im Internet unter www.aok.de/starkekids zu erhalten.

Als Gesundheitskasse fördert die AOK Rheinland/Hamburg mit vielen Angeboten die Stärkung der Kinder- und Jugendgesundheit. Denn aus gesunden Kindern werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch gesunde Erwachsene. Daher bietet die AOK Rheinland/Hamburg flächendeckend Präventionsangebote für Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren an und erreicht damit jährlich mehr als 170.000 Kinder und Jugendliche sowie ebenso viele Erwachsene – Eltern, Erzieherinnen und Lehrer. Die ersten „Starke-Kids-Netzwerke“ wurden 2006 gegründet.

Pressekontakt

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
Stabsstelle Presse
Dr. Sabine Schlingmann
E-Mail: sabine.schlingmann@rh.aok.de
Telefon: 0211 8791-1047
Telefax: 0211 8791-1232