Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Power statt Promille: Tanzen ist cooler als Trinken

Wer den diesjährigen School Dance Battle gewinnt, entscheidet sich beim Finale des Tanzwettbewerbs am Sonntag, dem 12. November 2017, ab 15 Uhr im Düsseldorfer Tanzhaus NRW. Unter dem Motto „Power statt Promille“ hatten mehr als 50 Tanzgruppen aus Schulen in NRW und Hamburg ihre Video-Bewerbungen eingesandt. Insgesamt haben sich jetzt 15 für die Endausscheidung qualifiziert. Rund 400 Besucher werden zum großen Finale in Düsseldorf erwartet. Dort kürt eine hochkarätige Jury bestehend aus den bekannten Tänzern Sugar Rae und Selina Shirin die Gewinner.

AOK Rheinland/Hamburg lädt zur Endrunde des Wettbewerbs

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben mit ihren eingesandten Tanz-Choreographien ein beachtliches Zeichen gegen Alkohol gesetzt. Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt interessierte Schulen bei der Alkoholprävention und richtet mit ihrem online-Jugendmagazin vigozone nun schon zum siebten Mal in Folge dieses Tanz-Event im Rheinland aus. Unterstützt wird das Angebot wieder vom Schulministerium NRW. „Schülerinnen und Schüler demonstrieren bei ‚Power statt Promille‘ eindrucksvoll, dass Spaß an Musik und Freude am Tanzen auch ohne Alkohol aufkommen kann“, so Rolf Buchwitz, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes.

Getanzt wird in zwei Kategorien: In der „Trau Dich“-Kategorie wird Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, sich einem großen Publikum zu präsentieren, ohne sich mit Tanzprofis messen zu müssen. Beworben haben sich Förderschulen, Inklusionsklassen und bunt gemischte Teams. In der „Crew-Kategorie“ tanzen die Schul-Teams um den Sieg und um Preisgelder.

Folgende Teams haben sich in der „Trau-Dich“-Kategorie qualifiziert:

• Die Phantastischen von der Gesamtschule Hürth

• The Eight von der Städt. Montessori-Hauptschule, Düsseldorf

• F7 vom Städt. Elsa-Brändström-Gymnasium, Oberhausen

Folgende Teams haben sich in der „Crew“-Kategorie qualifiziert:

• New Hope von der Städt. Gesamtschule Barmen, Wuppertal

• new.boldt.dancecrew vom Städt. Humboldt-Gymnasium, Düsseldorf

• Westmingos vom St. Michael-Gymnasium, Monschau

• The Revolution Crew von der Gesamtschule Walsum, Duisburg

• Q1 Gym WU Crew vom Gymnasium der Stadt Würselen

• Whip Hips vom Erftgymnasium, Bergheim

• Power Dance Projekt vom Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Wiehl

• HELL CC vom Städt. Mädchengymnasium Borbeck, Essen

• The Next Generation von der Städt. Realschule, Hochdahl

• 69 Dance Crew von der Kurt-Tucholsky-Schule, Hamburg

• Diamond Sharks von der Stadtteilschule Eidelstedt, Hamburg

• Likkle Divaz von der Stadtteilschule Barmbek, Hamburg

Durch das Programm wird Tänzer und Moderator Silvio „Siva“ Valiani führen. Die hochkarätige Jury besteht in diesem Jahr aus Sugar Rae, dem mehrfach gekürten Champion in unterschiedlichen urbanen Tanzstilen, und Selina Shirin, der zweifachen Welt- und Europameisterin der United Dance Organisation (UDO), die 2015 durch die TV-Show „Got to dance“ bekannt wurde. Einheizende Beats von DJ ShamPoo und spektakuläre Showacts u.a. von Robozee werden Zuschauer und Tänzer begeistern.

Tickets sind im Ticket-Shop auf http://www.bboy-shop.com/Ticket-Vigozone-School-Dance-Battle/de und an der Tageskasse zu einem Preis von 5 Euro erhältlich. Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt Schulen im Rahmen ihres Angebots GESUND LERNEN – GESUND LEBEN. Weitere Informationen finden sich hierzu unter www.vigozone.de/sdb2017 und www.aok-gesund-lernen.de.