Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren

Das Mundhygienezentrum

Die AOK bietet im örtlichen Mundhygienezentrum verschiedene Programme an, um Kinder zu motivieren und sie zu unterweisen, ihre Zähne richtig zu pflegen.

Arbeit vor Ort in Kitas und Schulen

Die Hauptarbeit der Aktionsgemeinschaft Zahngesundheit findet direkt in den Kindertagesstätten und Schulen statt. Daneben gibt es in Düsseldorf unter anderem im Haus der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK), Kasernenstraße 61, ein Mundhygienezentrum, in das die Kindergartenkinder eingeladen werden. Unsere Prophylaxeberaterinnen vertiefen hier die Lerninhalte, die sie mit den Kindern bei den vorhergehenden Besuchen bereits spielerisch erarbeitet haben.

Zahnklinik – Mundhygienezentrum

Zu diesem Zweck machen die Kinder einen Vormittagsausflug in das Mundhygienezentrum. Nach einem gemeinsamen Frühstück werden die Zähne mit einem Fluoreszenzfarbstoff angefärbt, sodass die Zahnbeläge im „Kariestunnel" sichtbar werden. Danach werden wieder in Kleingruppen unter Anleitung die Zähne geputzt. Zum Abschluss wird eine Zahnarztpraxis besichtigt und die Kinder dürfen dort „Zahnarzt und Patient“ spielen.

Mit gesunden Zähnen lachen

Bereits 1986 schlossen sich die gesetzlichen Krankenkassen, die niedergelassenen Zahnärzte und die Stadt Düsseldorf – vertreten durch das Gesundheitsamt – zusammen, um mit flächendeckenden Kariesprophylaxeprogrammen bei Düsseldorfer Kindern die Zahn- und Mundhygiene langfristig zu verbessern.Dafür wurde eine Arbeitsgemeinschaft gebildet: die „Aktion Zahngesundheit Düsseldorf“.

Ziel der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit ist es, die regelmäßige Gruppenprophylaxe insbesondere in Kindertagesstätten und Schulen sicherzustellen. Das betrifft Mundhygiene, Ernährungsberatung und Zahnschmelzhärtung. Darüber hinaus sollen Kinder und Jugendliche sollen zum regelmäßigen Zahnarztbesuch motiviert werden.

Gesunde Zähne – Rundum-Schutz mit vigo select Zahnersatz x2

Ob Brücke, Krone oder Prothese: Mit vigo select Zahnersatz x2 schützen Sie sich vor hohen Kosten, die beim Zahnersatz anfallen können. Verringern Sie Ihren Eigenanteil und sichern Sie sich eine Kostenübernahme von bis zu 100 Prozent der Gesamtrechnung schon ab 2,10 Euro im Monat. Der Treuebonus für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg: Die vigo Krankenversicherung verdoppelt nach vier Jahren den Festzuschuss und sorgt damit für einen komfortablen Extraschutz.   

Jetzt die doppelte Leistung für Ihre Zähne sichern.

Zur vigo Zahnzusatzversicherung

Weitere Leistungen der AOK

Die AOK übernimmt bei Kindern und Jugendlichen die Kosten für Vorsorge und Behandlung der Zähne.
Mehr erfahren
Baby-Kind-Erste-Hilfe-Seminar – Lernen Sie, wie Sie in einem Notfall mit Babys und Kindern handeln.
Mehr erfahren
Die Zahnklinik der AOK Rheinland/Hamburg hat ein breites Behandlungsspektrum
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Die AOK Rheinland/Hamburg macht sich mit dem STARKE KIDS NETZWERK für die Gesundheit von Kindern stark.
Mehr erfahren
Die AOK erklärt Kindern Gesundheit – ganz spielerisch im Erlebnisraum U-Boot.
Mehr erfahren
Wie viel Zeit mit Fernseher, Computer und Handy ist für Kinder sinnvoll? Einige Tipps finden Sie hier.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK Rheinland/HamburgOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen.