Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Gut versichert ins Studium starten

AOK Rheinland/Hamburg bietet Studierenden Service vor Ort und digital. Ohne Krankenversicherung keine Einschreibung: Wer sich jetzt an einer der Hochschulen für den Studienstart im Wintersemester 2018/2019 immatrikulieren will, benötigt eine Versicherungsbescheinigung.

Gut versichert ins Studium starten

Ohne Krankenversicherung keine Einschreibung: Wer sich jetzt an einer der Hochschulen für den Studienstart im Wintersemester 2018/2019 immatrikulieren will, benötigt eine Versicherungsbescheinigung. Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt Studierende nicht nur mit ihrem persönlichen Studenten-Service zentral auf vielen Uni-Geländen oder in unmittelbarer Nähe: Studentische Versicherte können ab sofort auch Dokumente wie Studien- und BAföG-Bescheinigungen einfach und bequem über die Online-Geschäftsstelle unter rh.meine.aok.de anfordern.

Für Studienanfänger ist das Thema Krankenversicherung häufig neu. Wer über 25 Jahre alt ist oder mehr als 435 Euro monatlich - bzw. 450 Euro als Mini-Jobber - verdient, muss aus der gesetzlichen Familienversicherung in die studentische Krankenversicherung wechseln. Studierende, die bisher über ihre Eltern privat versichert waren, können sich zwar weiterhin privat versichern und von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien lassen. Dieser Schritt sollte jedoch gut überlegt sein: Eine Rückkehr in die studentische Krankenversicherung der GKV ist dann für die Dauer des Studiums grundsätzlich nicht mehr möglich.

Die AOK Rheinland/Hamburg bietet Studierenden zusätzlich zum Studenten-Service unter anderem spezielle Online-Seminare, wie beispielsweise "Study-Life-Balance" zum erfolgreichen Studienstart. Bei geplanten Auslandsaufenthalten ist ein zusätzlicher Versiche-rungsschutz empfehlenswert - hierzu hält die Gesundheitskasse umfangreiche Tipps und Informationen bereit.

Für ihren Service und ihre Leistungen speziell für Studierende hat die AOK Rheinland/Hamburg vom unabhängigen Portal krankenkasseninfo.de die Note "sehr gut" (1,3) erhalten. Vom neuen digitalen Service der Online-Geschäftsstelle profitieren nicht nur Studierende: Alle Versicherten können Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen und weitere Dokumente auf digitalem Weg bei der AOK Rheinland/Hamburg einreichen. Um die Online-Geschäftsstelle mit allen Funktionen nutzen zu können, muss sich der Versicherte einmalig unter rh.meine.aok.de registrieren. Im Anschluss wird per Post ein Freischaltcode verschickt, mit dem der Zugang zur Online-Geschäftsstelle aktiviert werden kann.