Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Seitenpfad

Ausgezeichnet: Nachbarschaften in Corona-Zeiten

Auf eindrucksvolle Weise zeigen die Preisträger des diesjährigen AOK-Förderpreises „Gesunde Nachbarschaften“, wie sie ihr Wohnumfeld lebenswerter und gesünder gestalten. Jetzt wurden zehn wegweisende Projekte prämiert, davon sieben aus dem Rheinland.

AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ geht an sieben Initiativen im Rheinland

Im Mai lobten die AOK Rheinland/Hamburg und das Netzwerk Nachbarschaft erstmalig den Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ aus. Anwohnergemeinschaften aus dem Rheinland und aus Hamburg mit über 11.000 Teilnehmenden bewarben sich – mit innovativen Projekten und Netzwerken für ein gesundheitsbewusstes Miteinander im Wohnumfeld.

Im Zentrum der eingereichten Projekte steht die gegenseitige Unterstützung im gemeinschaftlich gelebten Alltag. Die teilnehmenden Nachbarschaften zeigen modellhaft, wie sie die Gesundheit aller Generationen im Wohnumfeld fördern und den Lebensalltag bereichern können. Ihre Konzepte reichen von Mehrgenerationen-Wohngemeinschaften über wohnortnahe Selbsthilfe- und Betreuungs-Netzwerke bis hin zu Quartiersprojekten für den kulturellen Austausch. „Jedes einzelne Projekt zeigt auf vorbildliche Weise, wie vorteilhaft sich das aktive Miteinander für alle Beteiligten auswirkt und ihren Lebensalltag gesünder gestalten kann,“ sagt Günter Wältermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg. „Dieses herausragende Engagement wollen wir anerkennen und unterstützen“.

Die prämierten Nachbarschaften erhalten jeweils 1.000 Euro Fördergeld für den Ausbau ihrer Projekte. „Alle Initiativen sind hoch motiviert, ihre Gesundheits-Netzwerke auszuweiten und gerade in Corona-Zeiten mit neuen Ideen noch mehr Menschen einzubinden“, sagt Erdtrud Mühlens, Gründerin von Netzwerk Nachbarschaft.

Den AOK-Förderpreis erhalten:

Aufbruch am Arrenberg e.V, Wuppertal

Stadtteilprojekt für gesunde Ernährung, Integration und nachhaltiges Leben.

Aktion Dorfmasche,  Neukirchen Vluyn

Eine Ortsgemeinschaft verwandelt sich in ein Gesundheitsdorf.

Königinnen und Helden e.V., Düsseldorf

Kreatives Nachbarschaftsprojekt für benachteiligte SchülerInnen und Familien.

Wir vom Gut eG, Düsseldorf

Wohn- und Nachbarschaftsinitiative mit Sharing-Economy und Hilfe-Service.

Wunschnachbarn, Köln

Barrierefreie Hausgemeinschaft mit kulturellen Angeboten für alle im Quartier.

Mühlheimer Nachbarschaft, Mülheim/ Ruhr

Podcast-Projekt bringt Jung und Alt in Corona-Zeiten zusammen.

Gut! Branderhof e.V., Aachen

NachbarInnen bauen ein Gutshaus zum Gesundheits- und Ernährungszentrum aus.

Weitere Informationen zum AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ und zur Jury: https://aok-foerderpreis.netzwerk-nachbarschaft.net/aok-foerderpreis.html

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen.