Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Exklusiver DJ-­Gig mit Felix Jaehn

Für rund 1.500 Schüler war der 11.02.2017 ein ganz besonderer Tag: Beim #Sendepause-­Event im Bootshaus in Köln stand exklusiv nur für sie Weltstar und Mega‐DJ Felix Jaehn am Mischpult.

1.500 Schüler rocken das Kölner Bootshaus

11.2.2017

Die Jugendlichen hatten das unvergessliche Event im Rahmen der Aktion #Sendepause gewonnen, mit der die AOK Rheinland/Hamburg auf die Gefahren von Online-Sucht aufmerksam machen will. Mehr als 8.700 Jugendliche und 370 Schulklassen kämpften um die begehrten Einladungen.

Für die Jugendlichen war es ein einmaliges Erlebnis, ihren Star live und hautnah zu erleben. Felix Jaehn lieferte seinen Fans einen Gig mit spektakulären Show?Effekten. Eine Activity Area mit vielen Aktionen, ein Foodtruck?Court im Außbereich sowie die Preisverleihung der besten Schulklassen rundeten das Programm ab. Nach seinem Auftritt ließ Jaehn es sich nicht nehmen und schoss viele Selfies mit seinen Fans und gab zahlreiche Autogramme.

Neben Felix Jaehn war Schauspielerin, YouTube-­Star und Moderatorin Joyce Ilg ein weiteres Highlight des #Sendepause Events. Sie begleitete die Gewinner-­Schulklassen des Wettbewerbs mit der gewohnten Portion Humor durch die Show. Musikalische Unterstützung gab es von Günes Ergün, DJ und Producer aus Istanbul, der eigens für die Show angereist war und der Menge vor Beginn der Live-­Show mit einem Warm-­Up einheizte. Nach der Veranstaltung wurden die Schulklassen mit einem Bus-­Shuttle der AOK wieder zurück zu ihrem Heimatort gebracht.

Was steckt hinter der Aktion #Sendepause?

Bereits zum dritten Mal in Folge reagiert die AOK Rheinland/Hamburg mit der #Sendepause Aktion erfolgreich auf den stetig steigenden Medienkonsum bei jungen Menschen und erhielt in diesem Jahr bei ihrem Aufruf für einen bewussteren Umgang mit Smartphone & Co. Unterstützung von DJ-Superstar Felix Jaehn.

Ausgerechnet mit einer App konnten die Schulklassen von September 2016 bis Ende Januar an der Aktion teilnehmen und im Wettbewerb gegeneinander antreten. Die #Sendepause App maß, wie viele Minuten die Jugendlichen das Smartphone täglich nutzten. Die Schulklassen mit der geringsten Smartphone-Nutzung wurden mit dem exklusiven Event belohnt – zu den Gewinnern zählen:

  • Klasse Q2d, Gymnasium an der Gartenstraße, Mönchengladbach
  • Klasse 9c, St. Angela-Gymnasium, Bad Münstereifel
  • Klasse 9b, Geschwister-Scholl-Schule, Radevormwald
  • Klasse 6b, Städtisches Gymnasium Gerresheim, Düsseldorf
  • Klasse 8c, Conrad-von-Ense-Schule, Ense
  • Klasse 10T3, Hermann-Runge-Gesamtschule, Moers
  • Klasse 11, Priv. Norbert-Gymnasium, Dormagen
  • Klasse 11 VGE, Ville-Gymnasium, Erftstadt
  • Klasse 9a, Gesamtschule Rheydt-Mülfort, Mönchengladbach
  • Klasse 9a, Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Essen
  • Klasse 10vl, Goethe-Schule-Harburg, Hamburg
  • Klasse 12, Erasmus-Gymnasium, Grevenbroich.

Auch der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK Rheinland/Hamburg, Rolf Buchwitz, zeigte sich zufrieden: „Mit dem Präventionsangebot ,Immer On?‘ engagieren wir uns nun schon seit einigen Jahren für einen sinnvollen Medienkonsum. Denn Online-Sucht ist in Schulen leider längst kein Fremdwort mehr. Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss unserer Aktion mit einem rundum gelungenen Abend. Besonders begeistert haben uns die ansteckende positive Stimmung, die bei den Jugendlichen während des Events herrschte.“

Pressekontakt

?AOK Rheinland/Hamburg
Pressestelle
Kasernenstraße 61
40213 Düsseldorf

Christine Kaiser
Telefon: 0211 8791-1065
E-Mail: christine.kaiser@rh.aok.de