Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Seitenpfad

Erlebnisraum U-Boot erklärt Kindern U-Untersuchungen

Die AOK Rheinland/Hamburg erklärt Kindern Gesundheit. Im Erlebnisraum U-Boot in Düsseldorf lernen sie spielerisch mehr über die U-Untersuchungen – denn jede Station im Boot stellt eine Vorsorgeuntersuchung vor.

Erlebnisraum U-Boot – kleine Matrosen gehen auf Gesundheitskurs

Im Düsseldorfer Erlebnisraum U-Boot erklärt die AOK Rheinland/Hamburg Kindern Gesundheit und warum die U-Untersuchungen so wichtig sind. Spielerisch erforschen pro Jahr rund 3.000 kleine Hilfsmatrosen das faszinierende Leben unter Wasser. Alle Stationen im U-Boot stellen Elemente der U-Untersuchungen vor und fordern die Sinne der Kleinen heraus: Auf dem Balancierbalken steht die Motorik im Mittelpunkt. Beim Blick durchs Periskop sind gute Augen gefragt. Genau hinhören müssen die Kinder, um das Unterwasserschiff per Echolot durchs gefährliche Riff zu steuern. Am Ende der Reise wartet eine geheimnisvolle Schatzkiste als Belohnung auf die kleinen Seefahrer.

Video Erlebnisraum „U-Boot“

Informations-Angebot für Kitas und Eltern

An Bord einchecken können drei- bis sechsjährige Kinder, deren Eltern und Erzieher.

Kontakt zur U-Boot-Crew
Kasernenstraße 63
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 8225-32178
E-Mail: uboot@rh.aok.de

Das könnte Sie auch interessieren

„Joko, du & ich“ in der Kita

Das Angebot „Joko, du & ich – Familienzeit in 8 Spielstationen“ der AOK Rheinland/Hamburg hat das Ziel, die Eltern-Kind-Bindung zu stärken, um somit die seelische Kindergesundheit zu fördern.

Curaplan Asthma für Kinder

Kindern, die an Asthma bronchiale erkrankt sind, hilft das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma.

JolinchenKids – fit und gesund in der KiTa

Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden von Kindern bis sechs Jahren stehen im Mittelpunkt des kostenlosen AOK-Programms.

Kontakt zu meiner AOK Rheinland/HamburgOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen.