Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Kontaktieren Sie Ihre AOK – auch per De-Mail

Mit De-Mail bietet die AOK Rheinland/Hamburg Ihnen eine zusätzliche Möglichkeit an, mit Ihrer Gesundheitskasse in Kontakt zu treten. Bevor Sie diese Form der Kontaktaufnahme nutzen, sollten Sie die folgenden Hinweise, Informationen und Voraussetzungen beachten:

Sicherheit Ihrer Daten

Die AOK Rheinland/Hamburg legt großen Wert auf die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten und Sozialdaten. Bei einer Standard-De-Mail muss der Dienstanbieter zum Zweck der Überprüfung auf Schadsoftware und zum Zweck der Weiterleitung an den Adressaten eine kurzfristige Entschlüsselung Ihrer Daten vornehmen. Das Standard-De-Mail-Verfahren bietet daher keine vollständige Verschlüsselung. Auch wenn dieses Verfahren gesetzlich zulässig ist, rät der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Krankenkassen davon ab, für die Versendung von besonders sensiblen Sozialdaten De-Mail zu verwenden.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre De-Mail zusätzlich Ende-zu-Ende verschlüsselt zu senden, also durchgängig verschlüsselt vom Absender bis zum Empfänger. Informationen dazu bietet der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik.

Die AOK Rheinland/Hamburg ermöglicht Ihnen, sofern Sie über eine eigene De-Mail-Adresse verfügen, mit De-Mail Kontakt mit Ihrer Gesundheitskasse aufzunehmen sowie Nachrichten, Informationen oder Dokumente zu übermitteln. Welche Daten Sie der AOK Rheinland/Hamburg auf diesem Weg übermitteln möchten und welche Schutzmaßnahmen Sie dafür ergreifen, prüfen und entscheiden Sie eigenverantwortlich und im Einzelfall.

Die AOK Rheinland/Hamburg wird, soweit eine Rückmeldung oder Antwort zu Ihrer De-Mail erforderlich oder gewünscht ist, einen anderen angemessenen Kommunikationskanal nutzen.

Damit die Kundenberater der AOK Rheinland/Hamburg Ihr Anliegen bearbeiten können, geben Sie bitte stets die dafür erforderlichen persönlichen Angaben wie Name, Anschrift und Versichertennummer an. Eine Identifikation über Ihre De-Mail-Adresse ist der AOK Rheinland/Hamburg nicht möglich. Die Angabe einer Telefonnummer hilft der AOK Rheinland/Hamburg, weitere Details mit Ihnen abzustimmen.

De-Mail und Datenschutz

Wenn Sie sich ausführlich über das Thema Datenschutz und De-Mail informieren möchten, lesen Sie dazu die Handreichung zum datenschutzgerechten Umgang mit besonders schützenswerten Daten beim Versand mittels De-Mail (PDF, 137 KB) des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Nutzung von De-Mail

Damit Sie De-Mail nutzen können, müssen Sie über eine De-Mail-Adresse verfügen. Um eine solche Adresse zu erhalten, müssen Sie sich bei einem De-Mail-Anbieter registrieren und per Postident-Verfahren identifizieren. Es ist nicht möglich, eine herkömmliche E-Mail an eine De-Mail-Adresse zu senden oder umgekehrt. Eine Kommunikation funktioniert nur zwischen zwei De-Mail-Adressen.

Informationen zu De-Mail

Weitergehende Informationen zu De-Mail erhalten Sie im Internet unter www.de-mail.de und bei allen De-Mail-Anbietern.

Eine De-Mail senden

Sie erreichen die AOK Rheinland/Hamburg, sofern Sie über eine eigene De-Mail-Adresse verfügen, unter: info@rh.aok.de-mail.de.

Wir weisen darauf hin, dass herkömmliche E-Mails beim Versand an eine De-Mail-Adresse durch die entsprechenden De-Mail-Dienstleister nicht transportiert werden und der Absender oder Empfänger davon nicht in Kenntnis gesetzt wird.

Meine AOK – Die Online-Geschäftsstelle

Sie haben keine De-Mail-Adresse? Über unsere Online-Geschäftsstelle können Sie Ihre persönlichen Anliegen ebenfalls sicher übermitteln. Melden Sie sich an!

Registrieren Sie sich jetzt in der Online-Geschäftsstelle

Das könnte Sie auch interessieren

Mit QR-Codes und Webcodes lotsen wir Sie schnell zu weiterführenden und interessanten Angeboten.
Mehr erfahren
Bankverbindungen, Betriebsnummer und Gläubiger-Identifikationsnummer der AOK Rheinland/Hamburg
Mehr erfahren
Bei den Sozialwahlen werden die Mitglieder des Verwaltungsrates gewählt.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Arztterminservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.