Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Blog

Das AOK PLUS-Blog

Herzlich Willkommen auf unserem AOK PLUS-Blog. Hier schreibt ein buntes Autoren-Team aus der Unternehmenskommunikation. Wir sind echt grün: vom AOK-Urgestein bis zum Trainee. Wir posten zu hoffentlich allgemein interessierenden Neuigkeiten aus der Gesundheitsbranche, geben Einblicke in die AOK-Welt und teilen auch gerne unsere persönliche Sicht der Dinge. Weil Kommunikation nicht auf der Einbahnstraße funktioniert, laden wir Sie ein, unsere Beiträge zu kommentieren, Fragen zu stellen und Ihre Meinung mitzuteilen. Sie sind uns wichtig und willkommen.

Die Autoren dieses Blogs

Thema vorschlagen

Nächster Halt: Spaß-Saturn!

Die quirlige Henrietta, die – genervt von ihren Eltern – mit ihrem Kumpel Quassel, dem sprechenden Kochlöffel, durchs Weltall fliegt, ließ die Schüler der 3c und 4c nicht mehr los. Nachdem das AOK-Kindertheater im vergangenen Sommer in Gera Station machte und die Kids mitbekamen, dass die AOK PLUS einen Workshop-Tag mit dem beliebten Ensemble verloste, machten sie […]

07.02.2018Autor: Katja ZeidlerRubrik: Grüner Kosmos und AOK-Welt 0

Die quirlige Henrietta, die – genervt von ihren Eltern – mit ihrem Kumpel Quassel, dem sprechenden Kochlöffel, durchs Weltall fliegt, ließ die Schüler der 3c und 4c nicht mehr los. Nachdem das AOK-Kindertheater im vergangenen Sommer in Gera Station machte und die Kids mitbekamen, dass die AOK PLUS einen Workshop-Tag mit dem beliebten Ensemble verloste, machten sie sich ins Drehbuchschreiben. Denn den Hauptpreis sollte gewinnen, wer die beste neue Szene für das Stück „Henriettas Reise in Weltall“ erfand.

Jede Familie ist anders

Gar nicht so einfach, treffen Henrietta und Quassel auf ihrem Rundflug doch schon allerlei schräge Familien. Solche, die im Chaos leben, und solche, die so superordentlich sind, dass sie sogar das Lachen in eine Schublade wegräumen. Wieder andere haben große Teile ihrer Familien verloren und leben als zusammengewürfelte Gemeinschaft zusammen, in der jeder auf jeden Acht gibt.

Mit ihrer Einreichung „Geschichten vom Spaß-Saturn“ haben die Geraer die Jury überzeugt: Ein Planet, auf dem Vergnügen gang groß geschrieben wird. Hier wird gehüpft, getanzt, gesungen und Fussball gespielt. Das i-Tüpfelchen: Die Szene sollte ins Stück integriert werden und vor Familien und Freunden zur Aufführung kommen. Dafür musste vorübergehend der Lehrplan weichen.

Ein Trampolin im Klassenzimmer

Einen Tag lang wurden im Werk-Raum Roboterkostüme gemalt, geklebt und geschnitzt. Eine Etage weiter oben entwarfen die Maskenbildner knallige Gesichtsbemalungen für Fussballer, Roboter und Tänzer, während im zweiten Stock abwechselnd Texte und Choreografien geübt wurden. Ein Trampolin im Klassenzimmer – Henrietta macht’s möglich. „Hier kann jeder das machen, was ihm am besten liegt“, freute sich Ulrike Gerth, die Klassenlehrerin der 4c.

Volles Haus

Wie es sich für eine erfolgreiche Premiere gehört, war die Mensa der Schule am Nachmittag bis auf den letzten Platz besetzt. Zusammen mit dem Henrietta-Ensemble legten die beiden Klassen eine kunterbunte und humorvolle Vorstellung hin, die mit ernsten Untertönen aber nicht sparte. Denn Henrietta wurde auf ihrer Reise klar: auf keinem der Planeten läuft immer alles glatt. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und Bedürfnisse – es kommt darauf an, dass man sich gegenseitig akzeptiert und Kompromisse findet. Und auch auf dem „Spaß-Saturn“ dürfen die Eltern verlangen, dass die Kinder aufräumen, ihre Schultaschen packen oder die Zähne putzen. Ganz ohne Regeln geht es eben doch nicht.


Das AOK-Kindertheater ist Teil der Initiative „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ des AOK-Bundesverbandes. Drei Kindertheaterstücke wurden seit 2007 entwickelt: „Henrietta in Fructonia“ zu den Themen Bewegung und gesunde Ernährung, „Henrietta und die Schatzinsel“ zu den Themen soziale Kompetenz und Freundschaft sowie „Henriettas Reise ins Weltall“ zum Thema Familiengesundheit und ein Puppentheaterstück „Jolinchens Seereise“. Mehr als 120.000 Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieher in Sachsen und Thüringen haben die Stücke bereits gesehen.

Kommentare (0)

Bisher gibt es keine Kommentare zu diesem Beitrag.

Beitrag kommentieren
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.
Thema vorschlagen

Sie möchten ein bestimmtes Thema gerne von uns im AOK PLUS-Blog beleuchtet wissen?

Sicherheitskontrolle
Lösen Sie die Aufgabe, um das Formular abzusenden.
* Pflichtfeld