AOK PLUS LogoAOK Lebensbaum
Login

Bessere Versorgung von Menschen mit seltenen Erkrankungen

Für Menschen mit einer seltenen Erkrankung ist es oft schwierig, einen Arzt zu finden, der sich mit ihrer Krankheit auskennt. Mit dem neuen Versorgungsprogramm TranslateNAMSE will die AOK die Versorgung ihrer Versicherten mit seltenen Erkrankungen verbessern.

TranslateNAMSE: Vernetzte Zusammenarbeit von Experten

Menschen mit einer seltenen Erkrankung haben häufig einen langen Leidensweg hinter sich, bis sie eine konkrete Diagnose erhalten und ihre Beschwerden behandelt werden. Mit dem neuen Versorgungsprogramm TranslateNAMSE möchte die AOK das ändern. Betroffene Versicherte sollen damit schneller einen geeigneten Arzt finden und besser sowie gezielter behandelt werden.

Am Versorgungsprogramm TranslateNAMSE nehmen ausgewählte und hochspezialisierte Zentren für seltene Erkrankungen teil, an die sich Betroffene wenden können. Dort werden sie von Humangenetikern sowie Experten anderer medizinischer Fachgebiete betreutet. Diese fachübergreifende Zusammenarbeit sowie eine umfassende Gen-Diagnostik sollen Patienten dabei helfen, eine schnelle Diagnose zu erhalten und eine geeignete Therapie für sie einzuleiten.

Die Kosten übernimmt die AOK

Die vernetzte Diagnostik, die medizinisch indizierte Gensequenzierung und die Behandlungsplanung sind Bestandteil des Versorgungsprogramms. Die Kosten dafür übernimmt die AOK.

TranslateNAMSE: was ist das?

NAMSE steht für „Nationales Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen“. Es wurde gegründet, um Patienten mit seltener Erkrankung adäquat versorgen zu können. Unter der Federführung des Bundesministeriums für Gesundheit wurde ein „Nationaler Aktionsplan für Menschen mit Seltenen Erkrankungen“ erarbeitet. Teil des Aktionsplans ist TranslateNAMSE, das nach einer Testphase nun bundesweit von gesetzlich Krankenversicherten in Anspruch genommen werden kann.

Aktualisiert: 03.02.2022

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Kontakt zu Ihrer AOK PLUS

Kontaktformular

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal