Mehr Leistungen für AOK PLUS-Versicherte

Das Leistungsportfolio der AOK PLUS wächst stetig weiter. Wir stellen Ihnen die wichtigsten und interessantesten Neu-Leistungen vor.

Das Bonusprogramm ab 2023

Das Bonusprogramm wird flexibler und individueller. Doch was ändert sich genau? Kinder jeden Alters können mitmachen und Punkte auf dem eigenen Bonuskonto sammeln. Außerdem entscheiden Sie künftig selbst, ob Sie Ihren Bonus als Geldzahlung erhalten oder für die Erstattung von privaten Gesundheitsleistungen (PLUS-Leistungen) verwenden möchten.

Vorsorgekompass: Keinen Termin mehr verpassen

Vorsorge ist ein wichtiger Baustein Ihrer Gesundheit. Der Vorsorgekompass innerhalb der App AOK NAVIDA macht es Ihnen leicht, Ihre Gesundheitsvorsorge richtig anzugehen.
Anhand persönlicher Empfehlungen erstellen Sie sich in wenigen Schritten einen individuellen Vorsorgeplan. So haben Sie zukünftig im Blick, welche Untersuchungen anstehen und wann.

Auch Malaria-Prophylaxe wird erstattet

Die AOK PLUS trägt die Kosten für jeden medizinisch notwendigen Impfschutz gemäß den Reisehinweisen des Centrums für Reisemedizin (CRM). 
Je nach Reisegebiet kann auch eine Malaria-Vorbeugung mit Medikamenten (Prophylaxe) sinnvoll sein. Dafür übernimmt die AOK PLUS die Kosten für Arzneimittel zur Vorbeugung der Malaria. 

Gesundheits-Apps: OvulaRing, Nia und Neolexon

Die AOK PLUS erweitert ihr Angebot an digitalen Gesundheitsanwendungen. Die Apps helfen bei der natürlichen Familienplanung, Kindern mit Aussprachestörungen und Menschen mit Neurodermitis. Bis zu 300 Euro pro Jahr werden nach Vorlage der Rechnung und einer ärztlichen Empfehlung/Verordnung von der AOK PLUS erstattet.

Meine AOK-App: Zuzahlungsbefreiung jetzt digital vorzeigen

Wird Ihr Antrag auf Befreiung von Zuzahlungen bewilligt, erhalten Sie von der AOK PLUS einen Befreiungsausweis mit der Post zugeschickt. Diesen können Sie überall vorlegen, wo Sie eine Zuzahlung für bestimmte medizinische Leistungen zahlen müssen. Alternativ können Sie auch den Nachweis in digitaler Form mit der Meine AOK-App vorlegen.

Qualitätsvergleich von medizinischen Behandlungen

Nicht nur am Black Friday haben Preisvergleichsportale Hochkonjunktur. 
Wie wäre es aber mit einem Qualitätsvergleich von medizinischen Behandlungen?
Gibt es nicht? Gibt es doch! 
Der AOK Gesundheitsnavigator hilft Ihnen unter anderem dabei, das Krankenhaus zu finden, welches für einen geplanten Eingriff das richtige ist. Außerdem verfügt er über eine Hebammen- und eine Arzt-Suche.

Prostatakrebs: Besonders innovatives Diagnostikverfahren

Prostatakrebs ist weit verbreitet. Jedes Jahr erkranken rund 60.000 Männer neu daran. Die Früherkennungsuntersuchung beim Arzt kann dazu beitragen, ihn rechtzeitig zu erkennen. 
Bei Verdacht auf Prostatakrebs bietet die AOK PLUS Versicherten unter 75 Jahren ein besonders innovatives Diagnostikverfahren: Die multiparametrische Magnetresonanztomografie (mpMRT). 

Schnelltest PLUS: Richtiger Einsatz von Antibiotika

Für die Versicherten der AOK PLUS in Thüringen gibt es bei der Behandlung mit Antibiotika mehr Sicherheit. Das Versorgungsangebot Schnelltest PLUS gibt dem Arzt bei einer Infektion einen zusätzlichen Hinweis, ob die Verordnung von Antibiotika sinnvoll ist. Somit können unnötige Antibiotikaverordnungen verhindert werden.

OnkoRiskNet: Besserer Schutz vor vererbbarem Krebs

An Krebs erkrankte Patienten können sich beim Projekt OnkoRiskNET per Fragebogen auf genetische Veranlagungen testen lassen und erhalten bei Verdacht eine personalisierte Therapie. Die AOK PLUS unterstützt das Projekt als Kooperationspartner.

Pilotprojekt: Herzrhythmus prüfen – Schlaganfall-Risiko senken

Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern sind weit verbreitet und können unbehandelt zum Schlaganfall führen. Häufig bleibt die Erkrankung jedoch unbemerkt, da sie oftmals gelegentlich und ohne spürbare Symptome auftritt. Zur besseren Früherkennung werden Versicherte im Rahmen des Pilotprojektes durch ein digitales Vorsorgeprogramm in ihrem Alltag begleitet.

Weitere Zusatzleistungen und Services der AOK PLUS im Überblick

Ihr PLUS für Vorsorge

  • jährlich 40 Euro Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung ab 18 Jahren
  • bis zu 120 Euro Zuschuss zur sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung
  • halbjährlich bis zu 50 Euro Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung für Kinder und Jugendliche bei einer kieferorthopädisch genehmigten Behandlung mit Multibracketskostenfreier
  • bis zu zwei kostenfreie Gesundheitskurse pro Jahr, vor Ort oder digitalGesundheitscheck ab 18 Jahren
  • Haut-Check ab 14 Jahren, alle zwei Jahre
  • Kostenerstattung für alle von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Reiseschutzimpfungen
  • erweiterte Darmkrebsvorsorge bei Vorliegen von Risikofaktoren
Alle Zusatzleistungen entdecken
Aktualisiert: 21.12.2022

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?