Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Stress im Job: Wie Sie Durchschlafstörungen vorbeugen

Eine hohe psychische Belastung am Arbeitsplatz verursacht Ein- und Durchschlafstörungen. Durchschlafprobleme wiederum belasten dann auch den beruflichen Alltag. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Langzeitstudie schwedischer Forscher. Die AOK bietet Programme zur Stressbewältigung an.

Stress erkennen, Krankheiten vorbeugen

Stress verändert nicht nur die Prozesse im Gehirn, sondern im gesamten Organismus. Deshalb ist es wichtig, übermäßigen, negativen Stress gezielt abzubauen.

Stress belastet den Körper, zugleich erhöht sich jedoch auch die Aufmerksamkeit und Konzentration. Für kurze Zeit empfunden, kann Stress durchaus positiv sein.

Bei übermäßigem oder chronischem Stress fallen die Erholungsphasen allerdings zu kurz aus. Der Körper bleibt in Alarmbereitschaft. Dieser Zustand kann verschiedene Krankheiten begünstigen.

Lesen Sie hier mehr über Stress und seine Folgen.

Kostenfreies Online-Programm der AOK zur Stressbewältigung

„Stress-im-Griff“ ist ein vierwöchiges Online-Programm der AOK, an dem Sie kostenfrei und rund um die Uhr teilnehmen können.

Sie lernen darin, wie Stress entsteht und warum es ihn gibt. Sie finden heraus, wie Sie bislang mit Stress umgegangen sind, und erfahren, wie Sie Stress gesünder bewältigen. In einem Selbst-Test können Sie zudem analysieren, wie hoch Ihr Stresslevel am Arbeitsplatz ist.

Melden Sie sich hier an, um Stress abzubauen.

Meditation und Achtsamkeitstraining

Meditation und Achtsamkeitsübungen haben nachweislich einen positiven Einfluss auf das Stressempfinden. Wer regelmäßig übt, wird gelassener, kann sich leichter konzentrieren und macht sich weniger sorgenvolle Gedanken über die Vergangenheit und Zukunft.

Probieren Sie es aus. Auf dieser Seite finden Sie eine einfache Anleitung zur Meditation.

Als AOK-Versicherter können Sie an einem kostenfreien Online-Coaching zum Thema Achtsamkeit und Balance teilnehmen. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Was Arbeitnehmer jetzt wissen sollten.
Mehr erfahren
Stressfrei im Homeoffice: So gelingt das Arbeiten von Zuhause
Mehr erfahren
Die AOK bietet rund 1000 Ausbildungsstellen an – unter anderem für kaufmännische Berufe und Informatiker.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK PLUSOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite