Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Mit dem Rad zur Arbeit - Neuer Rekord

Pressemitteilung

28.09.2017, Dresden

Insgesamt haben die Teilnehmer über 4 Millionen Kilometer radelnd zurückgelegt. Die gleiche Distanz mit dem Auto hätte einen Kohlendioxidausstoß von über 800.000 kg verursacht.

Neuer Rekord - Mehr Sachsen und Thüringer als je zuvor beteiligten sich an der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit“

13.700 Sachsen und Thüringer standen diesmal in der "Meldeliste“ für die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit“. Das ist neuer Rekord. Damit wurde die bisherige Bestleistung aus dem Jahr 2014, als 10.182 Radler an den Start gingen, deutlich übertroffen.

Insgesamt haben die Teilnehmer über 4 Millionen Kilometer radelnd zurückgelegt. Die gleiche Distanz mit dem Auto hätte einen Kohlendioxidausstoß von über 800.000 kg verursacht.

"Mit dem Rad zur Arbeit" ist eine Mitmachaktion der AOK und des ADFC und hat sich seit 2001 zur langlebigsten und größten Alltagsradfahraktion in Deutschland entwickelt. Die Arbeitnehmer und Studenten werden alljährlich aufgerufen, zwischen Mai und Ende August an mindestens 20 Arbeitstagen den Weg zum Betrieb bzw. zur Uni mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Unter den Teilnehmern werden 200 attraktive Preise verlost, die Sponsoren zur Verfügung stellen, u.a. einen Städteaufenthalt für zwei Personen in Nürnberg, hochwertiges Fahrradzubehör, ein Rafting-Erlebnis für ein Vierer-Team und als Hauptpreis eine Ballonfahrt. Alle Gewinner werden persönlich und schriftlich informiert.

Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein, um Ihre Ansprechpartner zu finden.