Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Krankenversicherung für Auslandsreisen

Bitte geben Sie einen Ort in Sachsen oder Thüringen ein, um den Pressekontakt der AOK PLUS anzeigen zu lassen.

Pressemitteilung

19.01.2018, Dresden

Im Winterurlaub sicher unterwegs -
Vor Auslandsreisen an die Krankenversicherung denken

Um auch bei Auslandsreisen umfassend abgesichert zu sein, nutzen bereits mehr als 200.000 Versicherte der AOK PLUS den Wahltarif AOK PLUS weltweit. Für nur 4,95 Euro im Jahr (14,95 Euro ab einem Alter von 61 Jahren) werden auch Leistungen wie die Pistenrettung oder die Flugrettung ins Krankenhaus übernommen.

Über den Tarif erstattet die Gesundheitskasse alle im Ausland entstandenen nachgewiesenen Krankheitskosten, einschließlich der Zuzahlungen für ärztliche und zahnärztliche Behandlungen. Auch ärztlich verordnete Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel sowie die Behandlung in öffentlichen oder privaten Kranken-häusern werden übernommen. Ein medizinisch notwendiger Rücktransport nach Deutschland ist ebenfalls inbegriffen.

Die Gesundheitskasse empfiehlt den Versicherungsschutz für Auslandsreisen, da gesetzliche Krankenkassen bei Reisen ins europäische Ausland meist nur einen Teil der Krankheitskosten erstatten dürfen, bei Reisen in andere Länder gar nichts. Oft werden Ärzte oder Krankenhäuser trotz Vorlage der blauen Europäischen Krankenversicherungskarte nur tätig, wenn teilweise sehr hohe Kosten selbst bezahlt werden oder eine Auslandskrankenversicherung nachgewiesen werden kann.

Der Tarif beginnt zu einem selbst gewählten Datum, jedoch frühestens mit Ein-gang der Teilnahmeerklärung bei der AOK PLUS und gilt für bis zu achtwöchige Urlaubsreisen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Abschluss des Wahltarifs erhalten Versicherte in allen Beratungscentern der AOK PLUS, am Servicetelefon unter 0800 1059000 (kostenfrei) oder im Internet unter plus.aok.de.