Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Familiencoach Krebs

Angehörige von Krebspatienten sind in ihrem Alltag verschiedenen Belastungen ausgesetzt. Mit dem Familiencoach Krebs bietet die AOK ein umfassendes Online-Programm an, das dabei hilft, sich selbst vor emotionaler, körperlicher oder sozialer Überlastung zu schützen.

An wen richtet sich der Familiencoach Krebs?

Der Familiencoach Krebs ist ein Online-Selbsthilfe-Programm, das sich an Angehörige von Krebspatienten richtet und Hilfe bei der gemeinsamen Bewältigung einer Krebserkrankung bietet. Denn eine Krebserkrankung ist eine belastende Situation für Patienten wie auch enge Familienangehörige und Freunde. Laut Studien entwickeln bis zu 40 Prozent der Angehörigen Symptome von Depressionen und Angst.

Neben der Unterstützung des an Krebs erkrankten nahestehenden Menschen müssen Angehörige das eigene Familien- und Arbeitsleben organisieren. Das kann zu Beziehungsproblemen, Ängsten und Sorgen führen. Gleichzeitig sind schwierige Entscheidungen rund um die Behandlung zu treffen. Um Unterstützung bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu bieten, hat die AOK den Familiencoach Krebs in Zusammenarbeit mit Experten des Universitätsklinikums Leipzig und des Krebsinformationsdienstes des Deutschen Krebsforschungszentrums entwickelt. Er steht allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Familiencoach Krebs starten

Hierbei hilft der Familiencoach Krebs

Das Online-Programm unterstützt Sie mithilfe von Informationen, interaktiven Übungen sowie Videos und Interviews, wie Sie die psychische und praktische Belastung einer Krebserkrankung bewältigen können.

Der Familiencoach Krebs hilft Ihnen,

  • mit belastenden Gefühlen und Gedanken zurechtzukommen.
  • die Situation so anzunehmen, wie sie ist.
  • Kraft zu schöpfen und gut für sich selbst zu sorgen.
  • die Krebspatientin oder den Krebspatienten emotional und praktisch zu unterstützen.
  • sich wichtiges Wissen über Krebs anzueignen.
  • zu verstehen, was in welcher Situation wichtig ist: zum Beispiel bei der Diagnose, Arztsuche oder Behandlung.
  • Krebs vorzubeugen.

Diese Inhalte bietet das Online-Programm

Das Programm ist modular aufgebaut und setzt sich aus folgenden Themengebieten zusammen:

  • Gut für sich sorgen
  • Beziehungen stärken
  • Sich hilfreich fühlen
  • Behandlung
  • Palliative Situation
  • Wissen über Krebs
  • Krebsarten
  • Sozialrechtliches

Neben Informationen wird das Programm durch interaktive Übungen, Videos und Audios wie zum Beispiel Entspannungs- und Meditationsübungen, die Betroffene leicht in den Alltag integrieren können, ergänzt. In Videointerviews beantworten Expertinnen und Experten sowie Angehörige häufig gestellte Fragen. Szenische Filme thematisieren Probleme wie Hoffnungslosigkeit, Aggression, Bevormundung und Müdigkeit und Erschöpfung.

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheitsbezogene Selbsthilfe. In der Gruppe liegt die Kraft.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK PLUSOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite