Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Erklärvideos bereiten junge Eltern auf Notfälle vor

Pressemitteilung

23. Januar 2019

Erste Hilfe für Babys und Kleinkinder

Erklärvideos bereiten junge Eltern auf Notfälle vor


Wenn der Nachwuchs in eine Notlage gerät, muss schnell und zielgerichtet agiert werden. Um Eltern, Großeltern und Erziehenden wertvolle Tipps zum Umgang mit Notfallsituationen zu geben und Informationen zur Deutung von Symptomen einfach und verständlich zu vermitteln, hat die AOK PLUS gemeinsam mit dem Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. (ASB e.V.) in Sachsen und Thüringen Erklärvideos zur Ersten Hilfe für Babys und Kleinkinder entwickelt. Ab sofort sind sie unter folgenden Links verfügbar:

Verschlucken: https://www.youtube.com/watch?v=T0oBe3T7G8c
Kopfverletzung: https://www.youtube.com/watch?v=mruE7CBHre0
Vergiftung: https://www.youtube.com/watch?v=9IH5-vDG8gs
Fieber: https://www.youtube.com/watch?v=uEQ3GKRcYzo
Verbrennung: https://www.youtube.com/watch?v=nPiqotPVMSM 

Die kurzen Erklärfilme zeigen, wie man sich verhalten soll, wenn ein Kind einen Fremdkörper verschluckt oder sich vergiftet hat, was bei einem Fieberkrampf hilft und was die richtigen Maßnahmen bei Verbrennungen, Verbrühungen oder Kopfverletzungen sind. Dabei werden die verschiedensten Gefahren- und Notfallsituationen anschaulich dargestellt und das richtige Vorgehen demonstriert.

Die Filme ergänzen die Veranstaltungsreihe "Gemeinsame wachsen" der Gesundheitskasse. Mit dem Angebot begleitet die AOK PLUS junge Eltern in den ersten drei Lebensjahren ihres Kindes mit vielen gesundheitsrelevanten Informationen und praxisnahen Tipps. Neben Themen zu Entwicklung, Ernährung und Gesundheit finden auch regelmäßig Veranstaltungen zur Ersten Hilfe bei Baby- und Kleinkindunfällen statt. Darin werden Erwachsene praktisch angeleitet, wie sie Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiten und wie eine kritische Situation vermieden werden kann. Die Teilnahme ist kostenfrei. Im vergangenen Jahr führten die AOK PLUS und der ASB e.V. Sachsen bzw. ASB e.V. Thüringen gemeinsam 85 Veranstaltungen durch.

Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein, um Ihre Ansprechpartner zu finden.