Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

AOK-STAR-TRAINING - Handballprominenz kommt nach Dohna

Grundschule am Berliner Platz ist Thüringer Gewinnerschule

Pressemitteilung

Die Marie-Curie-Grundschule in Dohna (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) hat in Sachsen das Rennen gemacht! Mehr als 1.150 Grundschulen aus ganz Deutschland hatten sich für die Teilnahme an der vierten Auflage des AOK-Star-Trainings beworben - darunter 70 aus Sachsen. Mit tollen Bildern, Bastelarbeiten oder Videos haben sie kreativ begründet, warum die Handballstars an ihre Schule kommen sollen.

Den 2. Oktober werden sich die Schüler und Lehrer nun sicher ganz groß im Kalender ver-merken. An diesem Tag gastiert das Grundschulprojekt des Deutschen Handballbundes (DHB) und der Gesundheitskasse an der Marie-Curie-Grundschule. Wenn dann die Stimmen von Welt- und Europameistern durch die Turnhalle schallen und der Sportlehrer genauso aufgeregt zuschaut wie die Schüler - dann weiß jeder, dass er den Tag nicht so schnell vergessen wird.

Die Mädchen und Jungen können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Nach einem zweistündigen Handball-Schnupperkurs werden den Kindern auch Autogramm- und Fotowünsche erfüllt. Außerdem findet auf dem Schulhof eine Handball-Party mit verschiede-nen Mitmachaktionen statt.

Die frisch gebackene Handballerin des Jahres und zweimalige Champions-League-Siegerin Clara Woltering und der zweimalige Vereinsweltmeister Paul Drux haben erneut die Schirm-herrschaft für das Schulprojekt übernommen. Unterstützt werden sie von aktiven und ehema-ligen Handballprofis, Nationalspielern sowie Welt- und Europameistern.

Schulen, die diesmal leer ausgegangen sind, erhalten die Möglichkeit, einen Handball-Grundschulaktionstag umzusetzen. Hier absolvieren die Kinder einen Parcours und lernen das Handballspiel kennen. Am Ende des Vormittags erhält jeder ein Handball-Spielabzeichen in Form einer Urkunde. Die Grundschulaktionstage werden von den Hand-ball-Landesverbänden und ihren regionalen Vereinen organisiert und umgesetzt.

Die AOK-Gemeinschaft ist seit 2014 exklusiver Gesundheitspartner des Deutschen Hand-ballbundes. Ende Oktober 2016 wurde die Zusammenarbeit bis 2019 verlängert. Im Rahmen der Kooperation mit dem DHB macht sich die AOK dafür stark, vor allem Familien, Jugend-liche und Kinder zu gesunder Lebensweise und mehr Bewegung zu motivieren sowie mit Spaß im Verein regelmäßig Sport zu treiben.

Weitere Infos: