Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Aktuelle Pressemitteilungen Westfalen-Lippe

Arzneimittel-Ausgaben in Westfalen-Lippe erneut gestiegen - Patentschutz treibt Kosten in die Höhe

Dortmund (17. Oktober 2019). In Westfalen-Lippe sind die Ausgaben für Arzneimittel erneut gestiegen: Im ersten Halbjahr 2019 erhielten die rund 7,4 Millionen gesetzlich Versicherten Medikamente im Wert von über 2,2 Milliarden Euro. Das ist ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 4,2 Prozent. Dies teilte heute die AOK NORDWEST auf Basis der aktuellen Statistiken des GKV-Spitzenverbandes mit. „Neue patentgeschützte Arzneimittel sind seit vielen Jahren die wesentlichen Kostentreiber“, sagt AOK-Vorstandsvorsitzender Tom Ackermann.

    Jugenduntersuchungen in Westfalen-Lippe werden zu wenig genutzt

    Dortmund (09.10.2019). Nur knapp jeder vierte Teenager in Westfalen-Lippe geht zu den Jugenduntersuchungen J1 und J2. Das geht aus einer aktuellen Auswertung hervor. „Im Vergleich zu den Früherkennungsuntersuchungen für Kinder werden die Jugenduntersuchungen deutlich weniger genutzt. Dabei sind Gesundheitsangebote im Jugendalter für eine gesunde Entwicklung besonders wichtig und sollten unbedingt wahrgenommen werden“, sagt AOK-Chef Tom Ackermann.

      AOK-Auswertung für Westfalen-Lippe: Krankenstand im ersten Halbjahr 2019 gesunken

      Dortmund (23.09.19). Der Krankenstand bei den rund 950.000 versicherten Arbeitnehmern der AOK NORDWEST in Westfalen-Lippe ist im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres um 0,2 Prozent auf 6,1 Prozent gesunken. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der Krankenkasse hervor.

      Lauftag ‚AOK-Laufwunder‘ in Westfalen-Lippe: Rund 300 Schüler bewiesen in Siegen ihre Ausdauer - Den Startschuss gab AOK-Unternehmensbereichsleiter Frank Simolka

      Siegen (20.09.2019). Laufen macht Spaß – und gemeinsam Laufen noch viel mehr. Dies haben heute mehrere tausend Schülerinnen und Schüler aus ganz Westfalen-Lippe eindrucksvoll beim Lauftag ‚AOK-Laufwunder‘ an ihrer Schule bewiesen. Um Punkt 11 Uhr gab AOK-Unternehmensbereichsleiter Frank Simolka das offizielle Startsignal für den Laufabzeichenwettbewerb auf der zentralen Auftaktveranstaltung an der Sonnenhangschule in Siegen. „Laufen ist gesund, hält fit, stärkt die Ausdauer und macht besonders Spaß, wenn es als gemeinschaftliches Ereignis erlebt wird", so Simolka.

      Landesweiter Lauftag in Westfalen-Lippe: ‚AOK-Laufwunder‘ wird in Siegen eröffnet - Rund 300 Schülerinnen und Schüler starten an der Sonnenhangschule

      Siegen (13.09.2019). Auf ein ganz besonderes sportliches Ereignis dürfen sich die Siegener Schülerinnen und Schüler freuen. Am nächsten Freitag, 20. September, um Punkt 11 Uhr wird der 5. landesweite Lauftag ‚AOK-Laufwunder‘ an der Sonnenhangschule gestartet. AOK-Unternehmensbereichsleiter Frank Simolka gibt das Startsignal für die rund 300 Schülerinnen und Schüler. Zeitgleich wird dieser Lauftag dann in vielen Schulen in Westfalen-Lippe mit über 30.000 Schülerinnen und Schülern durchgeführt. „Mit unserer Aktion wollen wir die Schülerinnen und Schüler in Bewegung bringen. Denn Laufen ist gesund, hält fit, stärkt die Fitness und Ausdauer und macht besonders Spaß, wenn es als gemeinschaftliches Ereignis erlebt wird“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider bei der heutigen Vorstellung der Aktion in Siegen.