Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Aktuelle Pressemitteilungen Schleswig-Holstein

Arzneimittel-Ausgaben in Schleswig-Holstein erneut gestiegen - Patentschutz treibt Kosten in die Höhe

Kiel (17. Oktober 2019). In Schleswig-Holstein sind die Ausgaben für Arzneimittel erneut gestiegen: Im ersten Halbjahr 2019 erhielten die rund 2,5 Millionen gesetzlich Versicherten Medikamente im Wert von über 690 Millionen Euro. Das ist ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 4,6 Prozent. Dies teilte heute die AOK NORDWEST auf Basis der aktuellen Statistiken des GKV-Spitzenverbandes mit. „Neue patentgeschützte Arzneimittel sind seit vielen Jahren die wesentlichen Kostentreiber“, sagt AOK-Vorstandsvorsitzender Tom Ackermann.

Jugenduntersuchungen in Schleswig-Holstein werden zu wenig genutzt

Kiel (09.10.2019). Nur knapp jeder neunte Teenager in Schleswig-Holstein geht zu den Jugenduntersuchungen J1 und J2. Das geht aus einer aktuellen Auswertung hervor. Danach nutzten im vergangenen Jahr nur elf Prozent der AOK-versicherten Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren die medizinischen Checks, die von der AOK NORDWEST für ihre Versicherten kostenfrei angeboten werden. Im Vorjahr waren es noch 18,9 Prozent. „Im Vergleich zu den Früherkennungsuntersuchungen für Kinder werden die Jugenduntersuchungen deutlich weniger genutzt. Dabei sind Gesundheitsangebote im Jugendalter für eine gesunde Entwicklung besonders wichtig und sollten unbedingt wahrgenommen werden“, sagt AOK-Chef Tom Ackermann.

Einführung des ‚Betrieblichen Pflegelotsen‘ in Schleswig-Holstein: Kompetente Unterstützung im Betrieb für die Pflege zu Hause

Kiel (01.10.2019). Pflege und Beruf unter einen Hut zu bringen - in diesem Dilemma stecken zahlreiche berufstätige pflegende Angehörige auch in Schleswig-Holstein. Unterstützung soll nun das neue Programm ‚Betriebliche Pflegelotsen‘ bieten, das vom Unternehmensverband Nord, der AOK NORDWEST, dem Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek) und dem Landes-Sozialministerium initiiert wurde. Mit der Einführung ‚Betrieblicher Pflegelotsen‘ in schleswig-holsteinischen Unternehmen sollen betroffene Beschäftigte kompetent informiert werden und Wege durch den „Pflegedschungel“ aufgezeigt bekommen.

AOK-Auswertung für Schleswig-Holstein: Krankenstand im ersten Halbjahr 2019 gesunken

Kiel (22.09.2019). Der Krankenstand bei den rund 284.000 versicherten Arbeitnehmern der AOK NORDWEST in Schleswig-Holstein ist im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres um 0,2 Prozent auf 5,6 Prozent gesunken. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der Krankenkasse hervor.

Landesweiter Lauftag ‚AOK-Laufwunder‘ in Schleswig-Holstein: Mehr als 1.500 Schüler lassen den Husumer Marktplatz erzittern - AOK-Landesdirektor Thomas Haeger gab den Startschuss

Husum (20.09.2019). ‚Auf die Plätze, fertig, Los‘! Um Punkt 11 Uhr gab heute AOK-Landesdirektor Thomas Haeger auf dem Husumer Marktplatz den offiziellen Startschuss für den 32. landesweiten Laufabzeichen-Wettbewerb. Daraufhin machten sich allein in Husum mehr als 1.500 Schülerinnen und Schüler auf dem Weg, ihr Laufabzeichen zu absolvieren. Parallel beteiligten sich überall im Land mehrere tausend Schülerinnen und Schüler an ihrer Schule am landesweiten Lauftag ‚AOK-Laufwunder‘. „Mit dem Laufabzeichen-Wettbewerb wollen wir die Schülerinnen und Schüler in Bewegung bringen und sie zu mehr Fitness und Ausdauer motivieren“, so Haeger. Und das wird immer wichtiger. Denn die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlene eine Stunde Bewegung am Tag erreichen viele von ihnen nicht.