Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Krankenversicherung für Studierende

Während des Studiums voll umsorgt.
Bei der AOK NORDWEST gut aufgehoben

Die AOK NORDWEST ist genau der richtige Partner für Ihr Studium. Denn wir unterstützen Sie mit starken Leistungen zu günstigen Preisen.

  • exzellente Beratung zum Versicherungsschutz während des Studiums (z. B. Nebenjob)
  • persönlich, telefonisch und per E-Mail erreichbar
  • stabile und faire Beiträge
  • von Osteopathie bis Reiseschutzimpfung: Extra-Leistungen im 500 Euro-Gesundheitsbudget (neu ab 01.01.2019)
  • Fachbücher Download, Online Coachings und kostenfreie Gesundheitskurse
  • attraktive Wahltarife wie der Auslandsreiseschutz
Jetzt AOK-Mitglied werden
PDF herunterladen, ausfüllen und an die AOK senden.

FAQs – die wichtigsten Fragen zur studentischen Krankenversicherung

Jeder, der sich bei einer Hochschule einschreibt, muss die Versicherungsbescheinigung seiner Krankenkasse vorlegen. Wir liefern Antworten auf die wichtigsten Fragen, die Studierende aus dem In- und Ausland haben.

Ihre Mitgliedschaft in einer studentischen Krankenversicherung beginnt mit dem Semester, spätestens jedoch mit dem Tag Ihrer Immatrikulation, also der Einschreibung an einer Hochschule. Sie werden hierbei nach der Versicherungsbescheinigung Ihrer Krankenkasse gefragt.

Zu Beginn des Studiums haben Sie die Wahl, ob Sie sich gesetzlich oder privat versichern möchten. Wenn Sie sich für eine private Krankenversicherung entscheiden, müssen Sie sich innerhalb von drei Monaten nach Studienbeginn bei einer gesetzlichen Krankenkasse von der Versicherungspflicht befreien lassen. Diese Entscheidung sollte aber gut überlegt sein, denn sie kann während des gesamten laufenden Studiums nicht widerrufen werden. Bedenken Sie außerdem: Viele Studienanfänger können sich über ihre Eltern in der gesetzlichen Krankenversicherung kostenfrei familienversichern. Günstiger geht es nicht.

Unter folgenden Voraussetzungen sind Sie kostenfrei über die Familienversicherung Ihrer Eltern mitversichert:

  • Sie sind unter 25 Jahre alt.
  • Ihr regelmäßiges monatliches Einkommen ist nicht höher als 435 Euro (ab 01.01.2019 435 Euro) oder bei einer sogenannten geringfügigen Beschäftigung nicht höher als 450 Euro.

Die Altersgrenze für die Familienversicherung verlängert sich um die Zeit des geleisteten Wehr- oder Bundesfreiwilligendienstes, wenn sich das Studium direkt an das Abitur und den Freiwilligendienst anschließt.

Seit 1. Januar 2018 beträgt der Beitrag zur Krankenversicherung 66,33 Euro monatlich. Hinzu kommen der kassenindividuelle Zusatzbeitrag von 5,84 Euro pro Monat und die Pflegeversicherung mit 16,55 Euro (19,79 Euro ab 01.01.2019) monatlich (18,17 Euro/Monat (21,42 Euro ab 01.01.2019) für Kinderlose ab 23 Jahren). Damit zahlen Sie als Student bei der AOK NORDWEST monatlich also insgesamt 88,72 Euro (91,96 Euro ab 01.01.2019) beziehungsweise 90,34 Euro (93,59 Euro ab 01.01.2019), wenn Sie kinderlos und über 23 Jahre alt sind.

Studenten können über Ihre Eltern familienversichert sein bis sie 25 Jahre alt werden oder die Einkommensgrenze überschreiten. Im Anschluss ist die studentische Krankenversicherung bis zum 30. Lebensjahr beziehungsweise bis zum 14. Fachsemester möglich.

Sie studieren, erhalten BAföG und haben sich selbst krankenversichert? Dann beantragen Sie beim BAföG-Amt einen Zuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung. Dieser ist unabhängig von der Höhe des BAföGs und für alle gleich: 71 Euro für die Krankenversicherung, 15 Euro für die Pflegeversicherung. Für den Antrag benötigen Sie eine Versicherungsbescheinigung, die Ihnen Ihre AOK gern ausstellt.

Sofern Sie sich weiter überwiegend Ihrem Studium widmen (lediglich immatrikuliert zu sein, genügt nicht), fallen meist keine Beiträge zur Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung an. Ihre Krankenversicherung als Studierende/-r (Familienversicherung, studentische oder freiwillige Krankenversicherung) bleibt dabei jedoch bestehen.

Bei einer Dauerbeschäftigung gilt:

  • wenn Sie maximal 450 Euro pro Monat verdienen, gelten die Regelungen für MiniJobber. Es fallen lediglich Beiträge zur Rentenversicherung an. Hierauf kann allerdings schriftlich zu Beginn der Beschäftigung verzichtet werden.
  • wenn Sie maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten, fallen keine Beiträge zur Kranken-, Pflege-, und Arbeitslosenversicherung an; für die Rentenversicherung fallen bei einem Entgelt von über 450 bis 850 Euro (1300 Euro ab 01.01.2019) reduzierte Beiträge, ab 850 Euro (1300,01 Euro ab 01.01.2019) volle Beiträge an. Wird zum Beispiel überwiegend an Wochenenden oder in den Abend- und Nachtstunden gearbeitet, darf die 20-Stunden-Grenze überschritten werden. Weitere Voraussetzungen finden Sie in den weiterführenden FAQs.

Bei befristeter Beschäftigung gilt:
Egal, wie viel Geld Sie verdienen und wie viele Stunden Sie in der Woche arbeiten: Sie sind als Arbeitnehmer sozialversicherungsfrei, wenn Ihre befristeten Jobs zusammen nicht mehr als drei Monate oder 70 Arbeitstage im Kalenderjahr beanspruchen. Sind es mehr als drei Monate, aber weniger als 26 Wochen innerhalb eines Zeitjahres (nicht Kalenderjahres), fallen lediglich Rentenversicherungsbeiträge an.

First, it depends on your country of origin. The process is easiest for students from the EU, Iceland, Liechtenstein, Norway or Switzerland. You can get immediate medical treatment using your European Health Insurance Card (EHIC), which you will find on the back of your normal insurance card.

Do you come from a country with no EHIC card but with a bilateral social security agreement, i.e. Bosnia and Herzegovina, Israel, Kosovo, Morocco, Macedonia, Montenegro, Serbia, Turkey or Tunisia? If so, you can obtain an entitlement document from your statutory health insurance provider at home before leaving for Germany. You can use this to obtain a treatment form from the AOK prior to a scheduled visit to the doctor, for example.

You’re not from any of the countries mentioned above? Then become a member of AOK NORDWEST!

Unterstützung im Studium

Fachbücher Download

Laden Sie Wissen kostenfrei herunter. Die AOK hält für Sie exklusive Fachliteratur bereit, von Professoren für den Verlag bookboon geschrieben. Die Bücher sind zum großen Teil auch in englischer Sprache verfügbar.

Mehr erfahren
Junges Paar am Laptop
AOK-Liveonline Kurse

Die AOK bietet Kurse auch online an. Lassen Sie sich bequem von zu Hause zu den Themen Gesundheit, Ausbildung und Studium coachen.

Mehr erfahren

Health insurance for international students in Germany

Information for students from the EU

A valid European health insurance policy is sufficient for studying in Germany, whether it’s your own policy or a family policy. Ask your health insurance provider in your country of origin up to what age you may obtain free family insurance. You are entitled to access medical services immediately using the European Health Insurance Card.

Find out more
Health insurance for international students

Would you like to come to Germany to study? Read all the latest important information regarding your health insurance cover.

Find out more
Become an AOK member now
Download the PDF, complete it and return it to AOK.
AOK NORDWEST ist TOP Kasse für Studierende

In der Ausgabe 16/2018 des Magazins FOCUS-MONEY wurden die besten Krankenkassen für Studierende vorgestellt. Die AOK punktet mit Leistungen, die im Zusammenhang mit Auslandsaufenthalten stehen und mit der Kostenübernahme für Kurse zur Stressbewältigung.

Mehr erfahren
AOK erhält YoungBrandAwards 2018

Erster Platz für die AOK beim „YoungBrandAwards 2018“ in der Kategorie „Beliebteste Krankenkasse“. In der Kernzielgruppe der 16 bis 25 Jährigen hat die AOK die Wahl deutlich gewonnen.

Mehr erfahren

Sie haben noch Fragen zum Kassenwechsel?

Die kostenfreie Hotline der AOK NORDWEST ist für Sie da. Rufen Sie uns an!

Telefon: 0800 265 5119

Kontaktformular