Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...
Seitenpfad

Neu im Online-Kurs-Angebot Ihrer AOK: Progressive Muskelentspannung

Die AOK NORDWEST hat ihr Online-Kursangebot erweitert. Wenn Sie unter Stress, Verspannungen und Abgeschlagenheit leiden, dann kann ein tiefenentspannender Gesundheitskurs helfen. Nehmen Sie teil am neuen Online-Videokurs „Mentale Balance“ mit progressiver Muskelentspannung nach Jacobson – kostenfrei für Versicherte der AOK NORDWEST.

Cyberprävention – unsere Fitness-Antwort auf Corona

Seit der Corona-Pandemie ist das Interesse an Präsenzkursen rund um die Gesundheit deutlich zurück gegangen. Die AOK NORDWEST reagiert darauf und bietet Ihnen verstärkt Online-Kurse an. Diese können Sie bequem und sicher von Zuhause aus besuchen. Neben den bewährten zertifizierten Online-Präventionskursen für den Rücken, vitale Ernährung, Abnehmen, Yoga und Diabetes-Prävention gibt es nun auch Progressive Muskelentspannung nach Jacobson in Form von Video-Tutorials. Lernen Sie diese effektive Entspannungsmethode jetzt ganz einfach vor Ihrem Heim-Computer.

Das bewirkt Progressive Muskelrelaxation (PMR)

PMR vermag durch Verspannungen entstandene Schmerzen, Nervosität sowie Schlaf- und Konzentrationsprobleme zu lindern. Bei der Progressiven Muskelrelaxation (PMR) setzen aktive Übungen direkt an der verspannten Muskulatur an. Das systematische Anspannen und Lockerlassen verschiedener Muskelgruppen geht auf Edmund Jacobson zurück. Mit zunehmender Übung fällt es immer leichter, ganz bewusst kurzfristig zu entspannen und dieses Gefühl auch in Form von mehr Gelassenheit und Souveränität nachhaltig in den Alltag zu überführen.

Wie findet der neue Entspannungskurs „Mentale Balance“ statt?

Es handelt es sich um einen Online-Videokurs. Sie können ihn jederzeit und an jedem Ort machen, an dem Sie Internetzugang haben, also in Corona-Zeiten idealerweise zu Hause.

  • Kursdauer: Der komplette Kurs geht über acht Wochen.
  • Sitzungsdauer: Eine Folge hat den Umfang von 60 Minuten.
  • Vorkenntnisse: Der Kurs eignet sich sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene.
  • Hilfsmittel: Sie benötigen eine geeignete Unterlage. Das kann eine Yoga- oder Fitness-Matte sein. Sollten Sie keine zur Hand haben, können Sie alternativ auf einem weichen Teppich oder einem Handtuch üben.
  • Teilnahmegebühr: Für Versicherte der AOK NORDWEST ist der Progressive Muskelentspannungskurs kostenfrei!

Wer darf Progressive Muskelentspannung anbieten

Der angebotene Kurs ist ein zertifizierter Online-Präventionskurs, der von der AOK NORDWEST anerkannt ist. Kursleiter, beziehungsweise Trainer für Progressive Muskelrelaxation (PMR) müssen über eine entsprechende Fachausbildung verfügen. Die Kursleiterin dieses AOK-Online-Videokurses arbeitet als Hochschuldozentin. Alexandra Löwe ist Entspannungstrainerin und Resilienzexpertin.

Das könnte Sie auch interessieren

Nun ab sofort buchbar: viele neue attraktive Gesundheitskurse für Erwachsene und Kinder in der zweiten Jahreshälfte 2020.
Mehr erfahren
Mit Pflegekursen helfen wir Ihnen, den Pflegealltag zu meistern.
Mehr erfahren
Die Gesundheitskurse Ihrer AOK NORDWEST – damit Sie sich rundum fit fühlen.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK NORDWESTOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite