Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Starker Schutz der Daten in der Kommunikation

Persönliche Gesundheitsdaten sind sensibel und wertvoll. Spezielle Maßnahmen in der persönlichen und telefonischen Kundenkommunikation mit der AOK NORDWEST stellen sicher, dass keine Unbefugten Ihre Identität missbrauchen. Ab Februar 2020 führen wir deshalb einen zusätzlichen Authentifizierungsschritt ein, um unsere Kunden eindeutig zu identifizieren.

Zusätzliche Sicherheitsstufe klärt die Identität

Sichere Datenübertragung per Smartphone

Eine Weitergabe von Daten an Unberechtigte kann dem Versicherten Nachteile bringen. Deshalb haken wir nach und führen eine zweite Stufe der Authentifizierung ein. Das garantiert den AOK-Mitarbeitern, dass sie tatsächlich mit der berechtigten Person sprechen. Versicherte haben dadurch die Gewissheit, dass ihre Daten vor unbefugten Dritten sicher sind.

So weisen sich die Versicherten aus

Die AOK NORDWEST orientiert ihre Strategie an den aktuellen Anforderungen des Datenschutzes, die in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) festgelegt sind, und der derzeit üblichen Kommunikationstechnik. In der Praxis bedeutet das für Ihre Kommunikation mit der AOK folgendes:

  • In Ihrer AOK vor Ort: Im persönlichen Gespräch weisen Sie sich mit Lichtbildausweis oder Versichertenkarte (eGK) aus.
  • Am Telefon: Mitarbeiter erfragen persönliche Informationen, die nur Sie wissen können. So identifizieren Sie sich.
  • E-Mail: Ihre AOK übermittelt Gesundheitsdaten niemals in E-Mails, da deren Übermittlung unsicher ist. In der Regel beantworten wir Ihre Mail auf einem sicheren Weg, beispielsweise per Brief.
  • Per Brief: Verwenden Sie in Briefen immer Ihre Versichertennummer und beziehen Sie sich auf eine eventuell vorliegende Betreff-Nummer, so können wir Ihr Schreiben Ihnen zuordnen und schnell auf Ihr Anliegen eingehen. Bitte vergessen Sie nicht Name, Adresse und Unterschrift.

AOK bietet sichere Optionen

Mit dem Online-Portal  „Meine AOK NordWest“ und  „Meine AOK-App“ bieten wir Ihnen sichere Optionen. Für das Onlineportal müssen Sie sich einmalig registrieren und können sich über die Webseite in Ihr Postfach einloggen. Die benutzerfreundliche AOK-App finden Sie im App-Store.

Dieser sichere Kommunikationskanal des Online-Portals „Meine AOK“ bietet Ihnen viele Möglichkeiten:

  • Anträge und Formulare direkt herunterladen.
  • AU-Bescheinigungen online einreichen
  • Änderung von persönlichen Daten (Namensänderung, Bankverbindung)
  • Erstattungsanträge (Antragstellung/Einreichung von Rechnungen und anderen zahlungsbegründenden Unterlagen)
  • Dokumente und Unterlagen mit Ihrem persönlichen Postfach sicher versenden und empfangen
  • Versicherungsbescheinigungen für Studierende beantragen
  • Versicherungszeiten einsehen
  • Eine neue elektronische Gesundheitskarte bestellen und ein neues Foto hochladen

Das könnte Sie auch interessieren

Schicken Sie Ihrer AOK jetzt unkompliziert Dokumente über unser Onlineportal mit der App „Meine AOK“.
Mehr erfahren
Die AOK bietet Ihnen telefonische Beratung zum richtigen Umgang mit Medikamenten in Schwangerschaft und Stillzeit.
Mehr erfahren
Die AOK-Pflegeberater helfen Ihnen, alles rund um die Pflege eines Angehörigen zu organisieren.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK NORDWESTOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite