Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Gemeinsame Selbsthilfe-Homepage der Krankenkassen in NRW zukünftig barrierefrei

Gemeinsame Pressemitteilung der Krankenkassen/-verbände in Nordrhein-Westfalen: vdek NRW (federführend), AOK NORDWEST, AOK Rheinland/Hamburg, BKK Landesverband NORDWEST, IKK classic, Knappschaft, SVLFG

Pressemitteilung

30.8.2016

Die gemeinsame Internet-Seite der Krankenkassen/-verbände in NRW gibt es bereits seit mehr als fünf Jahren. Es war also Zeit für ein „facelifting“. Die Homepage „www.gkv-selbsthilfefoerderung-nrw.de" wurde überarbeitet. Zukünftig passt sich die Ansicht automatisch an die Geräte der Nutzer an. Egal, ob die Internet-Seite über ein Smartphone, ein Tablet oder einen PC aufgerufen wird – alle Informationen werden übersichtlich angezeigt. Darüber hinaus wurden die Seiten barrierefrei gestaltet. Dafür erhielt die Homepage das BITV-Siegel.

BIK barrierefrei informieren und kommunizieren ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Projektreihe, um Intranet- und Internetangebote besser zugänglich zu machen. Ein Schwerpunkt der Projektreihe war die Entwicklung des BITV-Tests. Verantwortlich für den BITV-Test und dessen Weiterentwicklung ist die DIAS GmbH, Hamburg. (Weitere Informationen finden Sie unter: www.bitvtest.de)

Die gemeinsame Homepage der Krankenkassen/-verbände in NRW enthält alle Informationen zur Förderung von Selbsthilfegruppen, von Landesorganisationen der Selbsthilfe und der Förderung von Selbsthilfekontaktstellen nach §20h SGB V. Des weiteren Informationen zu den Selbsthilfe-Aktivitäten der Krankenkassen/-verbände, wie die Ausschreibung des Selbsthilfepreises, sowie Daten, Zahlen und Fakten zum jährlichen Fördergeschehen.

Darüber hinaus versenden die Krankenkassen/-verbände in Kooperation mit den Sprecherorganisationen der Selbsthilfe in NRW regelmäßig einen Info-Brief. Auf der Startseite der Homepage können sich Interessierte in den Verteiler für diesen Info-Brief eintragen.

Dokumente

Gemeinsame Presseinformation

Presseinformation von 30.8.2016 (PDF, 22 KB)

Pressekontakt

Jens Kuschel, Pressesprecher
AOK NORDWEST – Die Gesundheitskasse.
Kopenhagener Straße 1, 44269 Dortmund
Telefon 0231 4193-10145
Mobil 01520 1566136
E-Mail presse@nw.aok.de