Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...
Seitenpfad

Neu: Henriettas Aufwärmübungen – WarumUp für Kinder

Aufwärmübungen sind nichts für Kinder, weil sie langweilig sind? Das muss nicht so sein. Für Kinder, die an Henriettas Online-Fitness-Programm für zu Hause teilnehmen, gibt es jetzt ganz neu Henriettas WarumUp. In 20 Tutorials erfahren Grundschüler jetzt auf Youtube funktionelles Training mit Spaß.

Henriettas WarmUp

Präsentator und Fitnesstrainer Yves zeigt in den Youtube-Tutorials Schritt für Schritt, wie sich Kinder optimal auf den Sport vorbereiten und aufwärmen und worauf dabei zu achten ist. Die Übungen sind nach dem neuromuskulären Training von Professor Dr. Urs Granacher von der Universität Potsdam konzipiert. Das Warmup beinhaltet die Bereiche Schnellkraft, Maximalkraft und Kraftausdauer, Agility sowie Gleichgewicht. Ziel ist es, das Verletzungsrisiko beim Sport zu verringern. Davon profitieren nicht nur Erwachsene. Auch Kinder sollten Aufwärmübungen machen. Mit den Henrietta-Aufwärmübungen können Kinder ganz einfach überall und ohne großen Materialaufwand, aber dafür mit viel Spaß mitmachen.

Youtube-Zeitplan für Henriettas WarmUp

Die Tutorials werden in den nächsten Wochen nach und nach auf dem Henrietta-YouTube-Kanal der AOK hochgeladen. Pro Tutorial wird eine Übung vorgestellt und ausprobiert. Los geht es ab Montag, dem 28. September.

  • 28.9.2020: Explosiver Liegestütz, Schnellkraftübungen für die Arme
  • 1.10.2020: Der Schwimmer, Maximalkraft und Kraftausdauer für den Rücken
  • 5.10.2020: Die Koordinationsleiter, Hand-Fuß-Koordination für Agility und Gewandtheit
  • 8.10.2020: Wackelkissen/Wolldecke fürs Gleichgewicht
  • 12.10.2020: Stoßen, Schnellkraftübungen für die Arme
  • 15.10.2020: Seitliche Sprünge fürs Gleichgewicht
  • 19.10.2020: Einbeinige Kniebeuge, Maximalkraft und Kraftausdauer für die Beine
  • 22.10.2020: Die Koordinationsleiter und Doppelkontakt für Agility und Gewandtheit
  • 26.10.2020: Hock-Streck-Sprünge, Schnellkraftübungen für die Beine
  • 29.10.2020: Liegestütz, Maximalkraft und Kraftausdauer für die Arme
  • 2.11.2020: Hütchen-Läufe für Agility und Gewandtheit
  • 5.11.2020: Superman-Unterarmstütz, Maximalkraft und Kraftausdauer für den Rumpf
  • 9.11.2020: Ausfallschritte, Schnellkraftübungen für die Beine
  • 12.11.2020: Balancieren fürs Gleichgewicht
  • 16.11.2020: Gegrätschte Kniebeuge (mit Ball), Maximalkraft und Kraftausdauer für die Beine
  • 19.11.2020: Die Koordinationsleiter und Kreuzschritt für Agility und Gewandtheit
  • 23.11.2020: Plyometrics, Schnellkraftübungen für die Beine
  • 26.11.2020: Hütchen Läufe für Agility und Gewandtheit

Einfach Youtube aufrufen und zum AOK-Henrietta-Channel gehen.

Hier geht es direkt zu Henriettas Youtube-Playlist

AOK-Präventionsprogramm „Henrietta & Co.“

Die AOK möchte, dass Grundschülerinnen und Grundschüler auch in Corona-Zeiten aktiv bleiben und stellt ihnen „Henriettas bewegte Schule“ als Online-Fitness-Programm für zu Hause kostenfrei zur Verfügung. „Henriettas WarmUp“ ist ein weiterer Baustein des digitalen AOK-Präventionsprogramms.

Das könnte Sie auch interessieren

Bewegung macht auch in den eigenen vier Wänden Spaß. Die AOK stellt für Grundschüler nun ein spezielles Fitness-Programm online zur Verfügung.
Mehr erfahren
Bewegung tut gut, aber spielen ist besser? Warum nicht beides? Probier’s aus, mit Jolinchens Bewegungsspielen.
Mehr erfahren
Das neue AOK-Schulprojekt „natürlich erleben“ bringt in vier Tagen Outdoor-Unterricht Schülern der 7. und 8. Klassen die Natur näher.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK NORDWESTOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite