Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Jetzt gibt’s Hip-Hop auf die Ohren in „Henriettas bewegter Schule“

Die Corona-Langeweile geht weiter? Nicht mit uns! Henrietta bringt jetzt für Grundschüler coole Dance-Moves. Mit fünf Tutorials lernt ihr, wie man sich richtig zur Musik bewegt. Als Nebenwirkung nicht ausgeschlossen: Die ganze Family macht mit.

Musik an!

Lea, Tanzlehrerin und Choreografin, und Moderator und Tänzer Janis

Nach dem Erfolg der ersten Wochen von „Henriettas bewegter Schule“ dreht Henrietta nun richtig auf und präsentiert ein neues Schulfach: „Henriettas Hip-Hop-Stunde“ ist ein weiterer Baustein des digitalen Präventionsprogramms der AOK. Wie bei den vorausgegangenen Folgen gibt es Videos auf Henriettas YouTube-Kanal zum Anschauen und Mitmachen unter fachkundiger Anleitung. Diesmal erklärt Lea, Tanzlehrerin und Choreografin, gemeinsam mit dem Moderator und Tänzer Janis wie man sich richtig zu Hip-Hop-Musik bewegt.

Hip-Hop tanzen lernen

In fünf Tutorials lernt ihr einen kompletten Hip-Hop-Tanz. Pro Video wird ein Move vorgestellt. Jeden Tag kommt ein weiterer Move dazu, den man dann immer zu den vorherigen Tanzschritten ergänzt. So entsteht innerhalb der fünf Folgen eine Choreografie samt Schlusspose, die am Ende der Reihe alle Moves kombiniert. Was euch erwartet, erfahrt ihr im

Trailer zum Programm

Übungen ganz einfach zum Mitmachen vorm PC

Bewegen kann man sich auf engstem Raum. Die AOK bietet Grundschülerinnen und -schülern ein Online-Fitness-Programm für zu Hause und stellt „Henriettas bewegte Schule“ während der Corona-Krise kostenfrei zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Nutzen Sie das AOK-Fitness-Training „Henriettas bewegte Schule“ für Grundschüler während der Corona-Krise für alle online und kostenfrei!
Mehr erfahren
Das neue AOK-Schulprojekt „natürlich erleben“ bringt in vier Tagen Outdoor-Unterricht Schülern der 7. und 8. Klassen die Natur näher.
Mehr erfahren
Bewegung tut gut, aber spielen ist besser? Warum nicht beides? Probier’s aus, mit Jolinchens Bewegungsspielen.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK NORDWESTOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite