Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...
Seitenpfad

Digitaler Impfpass: Nachweis für die Corona-Impfung

Corona-Geimpfte können ihren Impfstatus seit Anfang Juni via App mit dem Smartphone nachweisen. So bekommen Sie den digitalen Impfpass.

Digitaler Impfpass: Was ist das und wer bekommt ihn?

Der digitale Impfnachweis ist eine Möglichkeit, mit der vollständig Geimpfte die Corona-Schutzimpfung nachweisen können. Informationen zur Impfung werden auf dem Smartphone gespeichert und lassen sich jederzeit abrufen, wenn dies notwendig ist. Der digitale Impfpass ist eine Alternative zum klassischen Impfpass.

Darüber hinaus ist er ein in allen EU-Ländern anerkanntes Zertifikat, mit dem Geimpfte auch an Flughäfen oder im europäischen Ausland ihren Impfstatus nachweisen können. Er gilt in sechs weiteren europäischen Ländern:

  • Island
  • Liechtenstein
  • Norwegen
  • San Marino
  • Schweiz
  • Vatikan

Weitere Fragen zum Thema beantwortet die FAQ-Seite der AOK.

Wie erhält man einen digitalen Impfnachweis für die Corona-Impfung?

Nach einer Impfung gegen Corona stellt Ihnen – wo bereits technisch verfügbar – das Impfzentrum oder die Arztpraxis ein sogenanntes digitales Impfzertifikat aus. Darüber hinaus können Sie es auch in einer Apotheke erhalten. Voraussetzung ist eine Bescheinigung der Corona-Impfung oder der Gelbe Impfpass und ein Ausweisdokument (HInweis: Die Ausstellung von Corona-Impfzertifikaten ist nicht in allen Apotheken möglich). Das Zertifikat enthält einen QR-Code, den sie derzeit mit einer der drei folgenden Apps einscannen können:

  • Corona-Warn-App
  • CovPass-App
  • Luca-App

Die App liest die Informationen aus dem QR-Code und speichert die Impfdaten in einem sicheren Bereich des Smartphones. Als Nachweis für die Impfung zeigt die App einen QR-Code an, der von den Behörden ausgelesen werden kann. Alle drei Apps zur Nutzung des digitalen Impfnachweises sind kostenfrei in den bekannten App-Stores erhältlich.

Wer bereits vor der Einführung des digitalen Impfnachweises geimpft wurde, erhält nachträglich das digitale Impfzertifikat. In einigen Bundesländern erhalten Geimpfte dieses per Post oder über Online-Portale. Alternativ stellen auch Arztpraxen und Apotheken das Zertifikat aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Ab dem 1. Januar 2021 können Sie noch leichter zur AOK wechseln. Welche Änderungen das mit sich bringt.
Mehr erfahren
Die Selbstverwaltung der AOK NORDWEST setzt sich dafür ein, die Chancen der Digitalisierung im Gesundheitswesen flächendeckend für eine bessere, schnellere und sichere Versorgung zu nutzen und die Versicherten dabei in den Mittelpunkt zu stellen.
Mehr erfahren
Chemotherapie ja oder nein: Wie ein Biomarker-Test bei Brustkrebs die Entscheidung unterstützen kann.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK NORDWESTOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite