Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

AOK-VereinsBEWEGUNG – gemeinsam durchstarten mit meinem Verein

Die AOK NORDWEST ruft zu einer neuen Benefiz-Aktion für Vereine in Westfalen-Lippe und Schleswig-Holstein auf. Neben den Laufstrecken gibt es jetzt auch die Möglichkeit, mit dem Rad unterschiedliche Distanzen zu fahren. Jeder Teilnehmer startet wann und wo immer er möchte innerhalb des Aktionszeitraumes und übermittelt seine Zeiten. Das eingenommene Startgeld kommt dem vom Teilnehmer gewählten Verein zugute. Start der Aktionswoche „AOK-VereinsBEWEGUNG“ ist der 20. Juni.

Lauf- und Radtraining für einen guten Zweck

Fast alle geplanten Freizeitsport-Events fallen 2020 der Corona-Pandemie zum Opfer. Amateursportler müssen auf gewohnte Wettkämpfe und Veranstaltungen verzichten. Daraufhin initiierte die AOK einen Distanz-Wettkampf. Bereits Anfang des Jahres konnten Freizeitläufer am Lauf-Event „gemeinsam alleine laufen – jeder für sich und alle zusammen“ teilnehmen. Nun wird die Idee im Juni wiederholt und für Radsportler erweitert. Wählen Sie zwischen unterschiedlichen Distanzen. Es gibt Strecken, die sind auch für kleine Läufer zu meistern: Bambini (500 m), Schüler (2.000 m), 5.000 m, 10.000 m, 5.000 m Walken und 15.000 m Rad fahren. Sie wählen Ihre Disziplin und Ihren Verein aus der Liste der teilnehmenden Klubs und ab dem 20.6. geht es los. Jede*r Teilnehmer*in erhält nach der Anmeldung eine Startnummer und Urkunde zum Selbstausdrucken.

So nehmen Sie teil

  • Anmeldezeitraum: Läufer und Radfahrer melden sich ab dem 20.06. an.
  • Registrierung: Sie gehen hierfür auf die Homepage der Aktion „AOK-VereinsBEWEGUNG – gemeinsam durchstarten mit meinem Verein“.
  • Wählen Sie Ihren Verein: Sie können sich auf der Aktionsseite aus der Liste der registrierten Vereine einen Klub aussuchen, für den Sie laufen, walken, biken und auch spenden möchten.
  • Startgeld: Jeder Teilnehmer zahlt eine Startgebühr von 10 Euro. Der Betrag wird als Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen. 7 Euro gehen als Spende direkt an den Verein, den Sie gewählt haben. Sie können zusätzlich über einen „Spendenbutton“ weitere Beträge dem Verein zukommen lassen. 3 Euro enthalten Mehrwertsteuer und Verwaltungskosten.
  • Laufen: Sie legen selbst fest, wann und wo Sie Ihre Strecke in der Zeit bis 12.07.2020 absolvieren. Danach laden Sie Ihre Zeit bei uns über den Upload-Link in Ihrer Anmeldebestätigung hoch.
  • Ergebnis erfahren: Ab dem 12.07.2020, 20.30 Uhr erfahren Sie, wie Sie im Vergleich mit anderen Teilnehmern abgeschnitten haben und erhalten Ihre Urkunde per E-Mail.
  • Gewinnen: Unter allen Teilnehmer*innen, die bis zum Ende der Aktion ihre Zeit hochladen, werden 10 Sportpakete im Wert von je 100 Euro verlost.

Bitte beachten Sie beim Lauf die Corona-Auflagen unter Berücksichtigung des Mindestabstands von 1,5 m zu anderen Läufern oder Bikern, wenn Sie in einer Gruppe laufen sollten.

Gemeinsam für unsere Vereine

Die Corona-Pandemie ist eine schwierige Zeit für Sportvereine. Behördliche Auflagen für Veranstaltungen und Sportbetrieb machen ein normales Vereinsleben zurzeit unmöglich. Der Ausfall von fest eingeplanten Einnahmen durch Eintrittsgelder und Verzehrerlöse trifft Vereine schmerzlich. Aktuell ist nicht abzusehen, wann der normale Amateur- und Freizeit-Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Ein AOK- Benefizlauf soll Sportklubs nun durch die anteilige Spende von Teilnahmegebühren von Lauf- und Radveranstaltung unterstützen.

Haben Sie sich schon entschieden mitzumachen? Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Das könnte Sie auch interessieren

So helfen Sie Ihrem heimischen Sportklub: Nehmen Sie an der Benefiz-Aktion teil, bei der alle alleine starten, aber alle gemeinsam die Startgelder spenden.
Mehr erfahren
Acht gute Gründe, warum es sich lohnt, mehr Bewegung in den Alltag zu bringen.
Mehr erfahren
Eine tägliche Extraportion Bewegung macht Spaß und hält fit. So kommen Sie ganz einfach in Schwung.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK NORDWESTOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite