Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Antibiotika richtig einnehmen - Landesweite Aktionswoche mit Beratungstagen in zahlreichen AOK-Kundencentern in Westfalen-Lippe

Pressemitteilung

Dortmund (05.02.2020). Der Hals kratzt, die Nase läuft und leichtes Fieber ist im Anmarsch – muss da unbedingt immer ein Antibiotikum her? Wann wirken Antibiotika und wann nicht? Wann werden Antibiotika bei Kindern eingesetzt und wie sind sie zu dosieren? Wodurch können bei Antibiotika Resistenzen oder krankmachende Keime entstehen? Antworten auf diese und viele weitere wichtige Fragen im Umgang mit Antibiotika geben die beiden AOK-Beratungsapothekerinnen Dr. Andrea Wienecke und Dr. Cornelia Beimfohr im Rahmen der landesweiten Aktionswoche zum sinnvollen Einsatz von Antibiotika vom 10. bis 15. Februar in zahlreichen AOK-Kundencentern in Westfalen-Lippe.

„Mit unseren Beratungstagen möchten wir die Bevölkerung über einen sinnvollen Einsatz von Antibiotika aufklären“, sagt AOK-Vorstandschef Tom Ackermann, Initiator der landesweiten Informationskampagne ‚Rationale Antibiotikaversorgung in NRW‘. Die Aktionswoche ist Teil der Kampagne. Ziel ist es, eine indikationsgemäße Verschreibung von Antibiotika durch die Ärzte zu fördern und die Patienten über die richtige Anwendung aufzuklären. Denn aufgrund übermäßiger und oft falscher Verwendung bilden sich immer mehr antibiotikaresistente Bakterien. „Die Aufklärung von Patientinnen und Patienten ist daher enorm wichtig, damit die Medizin ihre therapeutischen Möglichkeiten bei der Behandlung von bakteriellen Infektionen nicht verliert“, sagt AOK-Chef Ackermann.

In folgenden AOK-Kundencentern finden Beratungstage statt, zu der alle Menschen, egal bei welcher Krankenkasse sie versichert sind, herzlich eingeladen sind:

Montag, 10. Februar, Bochum, Uhlandstraße 30-34, 9:30 bis 16:00 Uhr, Dr. Andrea Wienecke

Dienstag, 11. Februar, Minden, Lindenstraße 33, 9:30 bis 16:00 Uhr, Dr. Andrea Wienecke

Mittwoch, 12. Februar, Münster, Königsstraße 18/20, 9:30 bis 16:00 Uhr, Dr. Andrea Wienecke

Donnerstag, 13. Februar, Lippstadt, Ostwall 24, 9:30 bis 16:00 Uhr, Dr. Cornelia Beimfohr

Hintergrund:

In Nordrhein-Westfalen liegen die Antibiotika-Verordnungen durchschnittlich rund zehn Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Der übermäßige Gebrauch von Antibiotika fördert aber Resistenzen. Damit verlieren Antibiotika ihre Wirkung, und Patienten kann bei bestimmten Erkrankungen nicht mehr geholfen werden. Die Kampagne „Rationale Antibiotikaversorgung in NRW“ unter Federführung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) in Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen, Ärzten, Apotheken, der Krankenhausgesellschaft sowie der Landesbehinderten- und Patientenbeauftragten in Nordrhein-Westfalen möchte dem entgegenwirken und zu mehr Patientensicherheit beitragen. Ziel der Kampagne ist es, eine indikationsgemäße Verschreibung von Antibiotika durch die Ärzte zu fördern und die Patienten über die richtige Anwendung aufzuklären.

Dokumente

Bilder

Helfen Antibiotika bei Erkältungen? Wann werden Antibiotika bei Kindern eingesetzt und wie sind sie zu dosieren? Diese und viele weitere wichtige Fragen rund um das Thema ‚Antibiotika‘ werden im Rahmen der landesweiten Aktionswoche in zahlreichen AOK-Kundencentern beantwortet.

Format: JPG

Größe: 196 KB

Fotograf: AOK/hfr

Ansehen

Pressekontakt

Jens Kuschel, Pressesprecher
AOK NORDWEST – Die Gesundheitskasse.
Kopenhagener Straße 1, 44269 Dortmund
Telefon 0800 2655-505528
Mobil 01520 1566136
E-Mail presse@nw.aok.de