Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...
Seitenpfad

Zweitmeinung zu einer Operation an der Wirbelsäule oder Bandscheibe

Die AOK Nordost bietet Versicherten, bei denen ein Eingriff am Rücken geplant ist, exklusiv an, sich eine Zweitmeinung einzuholen, bei der mehrere Experten zusammenarbeiten. Damit möchte sie ihren Versicherten eine fundierte Entscheidung nach umfassender Beratung und eine optimale Behandlung ermöglichen.

RückenSPEZIAL

Das Programm „RückenSPEZIAL“ richtet sich an Versicherte der AOK Nordost, die sich vor einer geplanten Rückenoperation eine zweite Meinung einholen wollen. Die Versicherten können sich direkt an ein teilnehmendes Rückenzentrum wenden oder werden auch auf Wunsch von uns an ein Expertenteam vermittelt und erhalten innerhalb von wenigen Tagen einen Facharzttermin in einem der kooperierenden Rückenzentren in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Im Rückenzentrum nehmen sich ein Facharzt, ein Physiotherapeut und Schmerzpsychotherapeut die Zeit für eine eingehende mehrstündige Untersuchung. Anschließend erhalten Sie eine ausführliche Beratung, die Ihnen für Ihre weitere Therapieentscheidung individuell Sicherheit gibt.

Bei besonderem Behandlungsbedarf besteht auch die Option, direkt im Rückenzentrum eine multimodale Schmerztherapie in Anspruch zu nehmen. Dies ist eine wissenschaftlich fundierte, intensive Form der Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen und beinhaltet eine individuelle Kombination von verschiedenen Therapiemaßnahmen. Dabei arbeiten die Rückenexperten vor Ort nach einem gemeinsamen Konzept.

Das könnte Sie auch interessieren

AOK-Kampagne für mehr Krebsvorsorge

Corona, Scham, Angst: Es gibt viele Gründe, warum Menschen nicht zur Krebsvorsorge gehen. Für die AOK ein Grund, mehr darüber zu reden.

Herzgesund? Checken Sie Ihr Herz im mobilen MRT.

HerzCheck ermöglicht AOK-Versicherten eine moderne Herzinsuffizienz-Diagnostik in Wohnortnähe.

8 bis 12 – mehr Sicherheit im Erziehungsalltag

Kurleiterausbildung und Elternkurs rund um die Themen digitale Medien, Alkohol und Tabak

Kontakt zu meiner AOK NordostOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktübersicht

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktübersicht