Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Wissen schützt!

Das Brandenburger Projekt "Wissen schützt!" integriert die Themen Infektionskrankheiten und Impfschutz in den Schulunterricht.

Eltern für das Thema Sucht sensibilisieren

Lehrerinnen und Lehrer im Land Brandenburg erhalten nach einer Fortbildung den Ordner Wissen schützt! mit Unterrichtsmaterialien. Dieser bietet Lernmodule zum menschlichen Immunsystem, zu Infektionskrankheiten und ihre Übertragungen sowie zum richtigen Impfschutz. Schülerinnen und Schüler erfahren alles über Windpocken, Mumps, Masern, Röteln und andere Infektionskrankheiten.

Projekt Wissen schützt!

Ansprechpartnerin bei der AOK Nordost

Nadine Hartelt
Telefon: 0800 265 080 32928
E-Mail: nadine.hartelt@nordost.aok.de

Das könnte Sie auch interessieren

Die Initiative „Wir in MV“ will mit einem Schulwettbewerb Kinder und Jugendliche fürs Leben stärken.
Mehr erfahren
Der Schulstart ist ein Meilenstein im Familienleben. So bereiten Sie sich darauf vor.
Mehr erfahren
Wie viel Zeit mit Fernseher, Computer und Handy ist für Kinder sinnvoll? Einige Tipps finden Sie hier.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost

AOK-Servicetelefon

<a href="https://www.aok.de/pk/nordost/kontakt-zu-ihrer-aok-nordost/service-telefonnummern/" class="more-link" >24 Stunden täglich und kostenfrei</a>

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.