Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Wissen schützt!

Das Projekt "Wissen schützt!" integriert die Themen Infektionskrankheiten und Impfschutz in den Schulunterricht.

Fortbildung und Materialien für Lehrer

Unter dem Titel „Wissen schützt!“ unterstützt die AOK Nordost, gemeinsam mit weiteren Akteuren aus dem Gesundheitswesen, Schulungen für Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit praxisgerechtem Unterrichtsmaterial zu den Themen menschliches Immunsystem, Infektionskrankheiten sowie Möglichkeiten der Immunisierung. Damit sollen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 (Klassenstufe 5-10) und der berufsbildenden Schulen besser aufgeklärt und ihre Verantwortung für die eigene Gesundheit gestärkt werden. Übergeordnetes Ziel des Programmes, ist die Schließung bzw. Verringerung von Impflücken und die Steigerung der Impfakzeptanz. Die Inhalte des Unterrichtsmaterials bieten ein umfangreiches Portfolio, u.a. mit Informationstexten, Video-Clips und Arbeitsblättern. Thematischen Schwerpunkt bilden die Module für den Biologie- und den Naturwissenschaftsunterricht. Doch auch ein Einsatz in den Fächern Deutsch, Gesellschaftswissenschaften oder Kunst ist ohne große Umstände möglich.

Die Konzeption der Materialien erlaubt eine Unterrichtsgestaltung gemäß des neuen Rahmenlehrplans für die Grundschule und die Sekundarstufe I der Länder Berlin und Brandenburg sowie der Fächer und Rahmenpläne Mecklenburg-Vorpommerns. Ein Einstieg in das Projekt ist für interessierte Schulen und Lehrkräfte jederzeit möglich.

Projekt Wissen schützt!

Ansprechpartnerin bei der AOK Nordost

Ulrike Viestenz 
Telefon: 0800 265080 26310
E-Mail: ulrike.viestenz@nordost.aok.de 

Das könnte Sie auch interessieren

Wie viel Zeit mit Fernseher, Computer und Handy ist für Kinder sinnvoll? Einige Tipps finden Sie hier.
Mehr erfahren
Der Schulstart ist ein Meilenstein im Familienleben. So bereiten Sie sich darauf vor.
Mehr erfahren
Der Elternkurs zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention richtet sich an Mütter und Väter von Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren..
Mehr erfahren

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktübersicht