Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

AOK Nordost macht Weg frei für die Modernisierung rund um das Alte Stadtbad

Investor Florian Grotmann von Artectura plant in unmittelbarer Innenstadtnähe den Bau von 72 Wohnungen.

Artectura ist neue Eigentümerin des Wohlfahrtsforums

Brandenburg, 23. Juni 2016. Die AOK Nordost hat das Wohlfahrtsforum in der Kanalstraße im Rahmen eines formalen Bieterverfahrens an die Firma Artectura verkauft. Damit macht die Gesundheitskasse den Weg frei zur geplanten Modernisierung des Areals rund um das Alte Stadtbad.

Investor Florian Grotmann von Artectura plant in dem denkmalgeschützten Bereich in unmittelbarer Innenstadtnähe den Bau von 72 Wohnungen.

Neuer AOK-Standort in zentraler Innenstadtlage

„Durch die geplante Modernisierung des Alten Stadtbades mit Wohlfahrtsforum, Schwimmbad und Sportanlagen sind positive Impulse für das gesamte Quartier zu erwarten.

Da die AOK Nordost aufgrund der wachsenden Mitgliederzahlen plant, das Angebot für ihre Versicherten in der Region zu erweitern und einen neuen, modernen Standort in zentraler Innenstadtlage sucht, war dies eine gute Ausgangsbasis für den Verkauf“, sagt Frank Michalak, Vorstandsvorsitzender der AOK Nordost.

„Die Firma Artectura hat sich mit der Sanierung zahlreicher Gebäude in Brandenburg an der Havel bereits einen Namen gemacht. Wir freuen uns, dass wir für ein weiteres, wichtiges Bauvorhaben in der Stadt einen Beitrag leisten können“, so Michalak weiter.

Beratungsalltag im Servicecenter bleibt erhalten

Trotz des Verkaufs können sich die rund 17.000 AOK-Versicherten in Brandenburg an der Havel und die rund 10.000 im näheren Umland sicher sein, dass der Beratungsalltag im bisherigen AOK-Servicecenter in der Kanalstraße uneingeschränkt weiterläuft.

Sobald der geplante Umzug auf der Tagesordnung steht, wird die Gesundheitskasse ihre Versicherten und die Havelstädter rechtzeitig informieren. Das von 1928 bis 1930 unter Stadtbaudirektor Karl Erbs erbaute Wohlfahrtsforum hat eine Gesamtnutzfläche von rund 3.700 Quadratmetern. Das dazugehörige Grundstück umfasst rund 1.700 Quadratmeter.

Anhänge

Pressekontakt

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Pressesprecherin Gabriele Rähse
Telefon: 0800 265 080 - 22202
presse@nordost.aok.de