Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

AOK-Naturarzneimittel-Wahltarif

Wenn Sie eine harmlose Verletzung oder Erkrankung gern mit alternativen Heilmitteln aus der Apotheke behandeln, unterstützt Sie die AOK gern dabei! Wir bieten Ihnen einen Zusatzschutz mit dem AOK-Naturarzneimittel-Wahltarif. Als Naturarznei gelten dabei homöopathische, anthroposophische sowie pflanzliche Präparate.

Das zahlt die AOK

  • Bis zu 90 Prozent der Kosten für Arzneimittel aus der Apotheke.
  • Voraussetzung: Ihr Arzt hat die Einnahme auf einem Privatrezept als medizinisch notwendig verordnet.
  • Sie senden uns die Apothekenquittung samt Privatrezept (im Original).

So sparen Sie noch mehr

  • Sollten Sie in einem Jahr keine Arzneirechnungen bei uns einreichen, überweisen wir Ihnen bis zu 75 Euro zurück.
  • Kinder ab dem 12. Lebensjahr können prämienfrei in der Familie mitversichert werden. In diesem Fall gilt für das Kind und den Hauptversicherten ein gemeinsamer Rechnungshöchstbetrag.

Das kostet der Wahltarif Naturarznei

Ihr AlterIhre Kosten pro MonatReichen Sie pro Jahr Rechnungen bis zu maximal diesem Betrag ein:Sie erhalten eine Rückerstattung, wenn Sie ein Jahr lang keine Rechnung einreichen
12-20 Jahre4,50 Euro140,00 Euro25,00 Euro
21-35 Jahre7,50 Euro180,00 Euro35,00 Euro
36-50 Jahre9,50 Euro200,00 Euro50,00 Euro
Ab 51 Jahre14,50 Euro260,00 Euro75,00 Euro

 

Sie können vier Prozent Ihres Naturarznei-Versicherungsbetrags sparen, indem Sie den vollen Jahresbeitrag im Voraus zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Telefonische Arzneimittelberatung für Schwangere und stillende Mütter.
Mehr erfahren
Greifen Sie kostenfrei auf Bewertungen der Stiftung Warentest von mehr als 8.000 Arzneimitteln zu.
Mehr erfahren
Medikamente wirken besser, wenn Sie sie wie vorgesehen einnehmen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost

AOK-Servicetelefon

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Rückrufservice
  • Gesprächstermin vereinbaren

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.