Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...
Seitenpfad

#LetsTalkAboutKrebs: AOK-Kampagne zu Krebsvorsorge gestartet

Mit der Kampagne „#LetsTalkAboutKrebs“ möchte die AOK Menschen über Krebs informieren und ermutigen, offen über das Thema zu sprechen. Im Mai 2021 steht die Krebsvorsorge besonders im Fokus.

Ziel der AOK-Kampagne: Mehr über Krebs sprechen

Jährlich erkranken etwa eine halbe Million Menschen an Krebs. Da die Zahl der Krebsneuerkrankungen aufgrund der Alterung in der Gesellschaft weiterhin zunimmt, ist es wichtig, über das Thema offen zu sprechen – und sich aktiv um die eigene Krebsvorsorge zu kümmern. Aus diesem Grund startet die AOK jetzt die Kampagne „#LetsTalkAboutKrebs“.

V wie Vorsorge: Hier können Sie sich informieren

Im Mai 2021 informiert die AOK unter dem Motto „V wie Vorsorge“ über Untersuchungen, Selbstabtastung zur Früherkennung von Brust- oder Hodenkrebs sowie über mögliche Risikofaktoren und einen gesunden Lebensstil. Unterstützt wird die AOK-Kampagne von „yeswecan!cer“, der bundesweit größten digitalen Selbsthilfegruppe für Krebserkrankte, und dem Selbsthilfeverein „Jung & Krebs“ aus Freiburg. Zudem erzählen Menschen, die von Krebs betroffen sind, in den verschiedenen Kanälen ihre persönliche Geschichte.

Auf diesen AOK-Kanälen erhalten Sie Informationen zur Krebsvorsorge:

Warum Krebsvorsorge wichtig ist

Je früher Krebs entdeckt und behandelt wird, desto größer sind die Heilungschancen – Krebsvorsorge kann also Leben retten. Zahlen belegen aber, dass nur etwa 67 Prozent aller Frauen regelmäßig zur Vorsorge gehen, bei den Männern sind es nur 40 Prozent.

Im Zuge der Corona-Pandemie haben noch weniger Menschen als sonst die Krebsvorsorgeuntersuchungen wahrgenommen. Laut einer Erhebung des Zentralinstituts für die Kassenärztlichen Versorgung brach die Früherkennung für Haut- und Brustkrebs im ersten Lockdown 2020 um 97 Prozent ein, weil viele Patienten nicht mehr in die Praxen kamen. Auch im zweiten Lockdown verzichten immer noch zu viele Menschen darauf, Vorsorgetermine wahrzunehmen.

Vorsorge und Männergesundheit

Männer nutzen Vorsorgeangebote durchschnittlich seltener als Frauen. Die Gründe mögen vielfältig sein. Dabei sind Prostata- und Hodenkrebs auch ein wichtiges Männerthema. Wissen nützt, um neue Wege und Verhaltensweisen einzuschlagen. Informieren Sie sich hier, welche Vorsorgeangebote es gibt und was die AOK Nordost für die Männergesundheit leistet.

Informationen zur Männergesundheit

Das könnte Sie auch interessieren

Chemotherapie ja oder nein: Wie ein Biomarker-Test bei Brustkrebs die Entscheidung unterstützen kann.
Mehr erfahren
Regelmäßige Vorsorge ist auch bei Männern sinnvoll und wichtig.
Mehr erfahren
AOK-Curaplan Brustkrebs unterstützt dabei, Entscheidungen zu Behandlung und Nachsorge zu treffen.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK NordostOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktübersicht

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktübersicht