Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Keine Lieferengpässe und kein Ausverkauf des Grippeimpfstoffes in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

Statement der AOK Nordost

Potsdam, 1. November 2018. Zu aktuellen Medienberichten mit dem Hinweis, Grippeimpfstoffe für die aktuelle Saison 2018/2019 seien ausverkauft, erklärt Susanne Dolfen, Leiterin Arzneimittelversorgung bei der AOK Nordost: „In der Region Nordost ist nicht mit Lieferengpässen oder gar einem Ausverkauf der Grippeimpfstoffe zu rechnen. Das liegt daran, dass wir uns gemeinsam mit unseren Partnern, den Apothekerverbänden in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, frühzeitig um die Liefersicherheit bemüht haben. Als erste Region in Deutschland haben wir bereits im Februar 2018 den Bedarf ermittelt, so dass der Grippeimpfstoff frühzeitig bestellt werden konnte. Auf dieses bewährte Versorgungsmodell greifen wir seit 2011 zurück. Lieferengpässe für Grippeimpfstoffe waren daher im Nordosten nie ein Thema.“

Pressekontakt

AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
Matthias Gabriel
Pressesprecher
Telefon: 0800 265 080 - 22202
E-Mail: presse@nordost.aok.de