Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Asthma bronchiale: mehr wissen, besser leben

Bei der Behandlung von Asthma bronchiale ist die Mitwirkung der Patienten besonders wichtig. Je mehr sie über ihre Erkrankung wissen, desto besser können sie damit umgehen. Die AOK hilft ihnen dabei.

Das Patientenhandbuch „Hilfe – Asthma“

Das kostenfreie Patientenhandbuch „Hilfe – Asthma“ von der AOK und dem Deutschen Hausärzteverband informiert

  • über Ursachen und Symptome,
  • darüber, worauf der Arzt achtet und was er für den Patienten tun kann,
  • darüber, wie Patienten selbst aktiv werden können,
  • darüber, worauf Patienten im Alltag achten sollten und
  • über Asthma bei Kindern und Jugendlichen. 

Download Patientenhandbuch „Hilfe – Asthma!“ (PDF, 5,2 MB)

Das Asthma-Tagebuch

Patienten können ihre Therapie verbessern, indem sie das AOK-Curaplan-Patiententagebuch für Asthmatiker führen. Darin notieren sie täglich

  • ihre Peakflow-Werte,
  • ihre Symptome,
  • ihre Bedarfsmedikation und
  • die vermuteten Auslöser für ihren Asthmaanfall. 

Die Einträge unterstützen die Betroffenen, mit ihrer Erkrankung umzugehen. Dem Arzt hilft es, das Befinden besser beurteilen zu können und die Therapie zu optimieren.

Download Patiententagebuch für Asthmatiker (PDF, 190 KB)

Hinweise und Ausfüllanleitung zum Patiententagebuch (PDF, 651 KB)

Der Asthma-Notfallplan

Bei einem Asthmaanfall müssen Patient und Angehörige wissen, was zu tun ist. Und zwar ohne lange zu überlegen. Der Asthma-Notfallplan von AOK-Curaplan zeigt ihnen Schritt für Schritt, wie sie sich verhalten sollten.

  • Notfallplan herunterladen.
  • Gemeinsam mit dem Arzt ausfüllen.
  • Notfallplan zusammen mit den Notfallmedikamenten aufbewahren. 

Download „Asthma-Notfallplan“ (PDF, 547 KB)

Das könnte Sie auch interessieren

Das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma bronchiale erleichtert Asthmatikern das Leben.
Mehr erfahren
Kindern, die an Asthma bronchiale erkrankt sind, hilft das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma.
Mehr erfahren
Das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan unterstützt chronisch Kranke und ihre Angehörigen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost

AOK-Servicetelefon

<a href="https://www.aok.de/pk/nordost/kontakt-zu-ihrer-aok-nordost/service-telefonnummern/" class="more-link" >24 Stunden täglich und kostenfrei</a>

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.