Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Haus der kleinen Strolche wird „Bewegungskita“

Immer mehr Kinder in Deutschland sind übergewichtig. Grundsteine für einen gesunde Ernährung und Spaß an Bewegung können schon im Kindesalter gelegt werden.

Neuruppin, 24. November 2016. Mit dem Gütesiegel „Bewegungskita“ ist das „Haus der kleinen Strolche“ in Heiligengrabe am heutigen Donnerstag ausgezeichnet worden.

Das „Haus der kleinen Strolche“ ist damit die erste Einrichtung im Landkreis Ostprigniz-Ruppin und die dritte in ganz Brandenburg, die das vom Landessportbund Brandenburg e.V. initiierte Gütesiegel für sehr gute Bewegungsangebote in Kindertagesstätten erhalten hat.

Das entsprechende Zertifizierungsverfahren wurde vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg, der Universität Potsdam und der AOK Nordost umgesetzt. In Brandenburg hatten sich 15 Kindertagesstätten für das in diesem Jahr erstmals ausgeschriebene Gütesiegel beworben.

Körperliche Aktivität im Fokus

„Auf ausreichende Bewegung wurde in unserer Kita schon immer großen Wert gelegt“, sagte Kitaleiterin Dietlinde Bolduan bei der Übergabe des Gütesiegels.

„Ob Turnen im eigenen Sportraum oder in der weitläufigen Turnhalle der Schule. Auch unser Spielplatz bietet vielfältige Möglichkeiten zum Bewegen unterschiedlichster Art. Mit regelmäßigen altersgerechten Spielen und sportlichen Angeboten schulen wir schon früh Gleichgewicht, Koordination, Geschicklichkeit, Ausdauer und Schnelligkeit.

Maßgeblichen Anteil daran hat auch die AOK Nordost, die uns seit Jahren mit Präventionsprogrammen wie ,Tiger-Kids‘, ,Mit Pfiffikus im Bewegungsfluss‘ und aktuell mit ,JolinchenKids‘ unterstützt.“

JolinchenKids: Ernährung, Bewegung und seelisches Gleichgewicht

Seit März nimmt das „Haus der kleinen Strolche“ an dem Programm zur Förderung der Gesundheit von Kindern bis sechs Jahren teil. Im Fokus von „JolinchenKids“ stehen Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden.

Ebenso viel Wert wird darauf gelegt, Eltern aktiv einzubeziehen und die Gesundheit der Erzieherinnen zu fördern. Ziel ist es, Schritt für Schritt nachhaltige gesundheitsfördernde Maßnahmen in den Kita-Alltag dauerhaft zu integrieren.

Die AOK Nordost begleitet die Kita drei Jahre aktiv bei der Umsetzung – mit Schulungen, Materialien, Workshops, Kurs- und Beratungsangeboten. Schon von 2007 bis 2010 hatte das „Haus der kleinen Strolche“ am Vorgängerprojekt „Tiger-Kids“ der AOK Nordost teilgenommen.

Grundstein in Kita legen

„Immer mehr Kinder in Deutschland sind übergewichtig. Grundsteine für einen gesunde Ernährung und Spaß an Bewegung können schon im Kindesalter gelegt werden“, sagte Ulf Zickert, Sport- und Gesundheitsberater bei der AOK Nordost.

„Wie das mit viel Freude und Engagement erfolgreich umgesetzt wird, erleben wir seit Jahren im ,Haus der kleinen Strolche‘. Mit dem Gütesiegel ,Bewegungskita‘ wird diese vorbildliche Präventionsarbeit nun entsprechend gewürdigt.“

Anhänge und Infos

Pressekontakt

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Pressesprecher Matthias Gabriel
Telefon: 0800 265 080 - 22202
presse@nordost.aok.de