Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...
Seitenpfad

Fifty-Fifty-Taxi-Tickets mit der AOK rollen aus

Nach vielen Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen den Ministerien, den Taxigenossenschaften, vielen Unterstützern und der AOK Nordost in Mecklenburg-Vorpommern und im Land Brandenburg endeten die Fifty-Fifty-Taxi-Ticket-Kooperationen am 31. Dezember 2020.

Ticketverkauf in Brandenburgs Servicecentern beendet

Das Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung arbeitet an einer digitalen Version des Fifty-Fifty-Taxi-Tickets. Die App soll noch 2021 an den Start gehen. Kontakt: Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung: 0331/8668463.
Nicht eingelöste/blanko Tickets aus dem Jahre 2020 können auf Antrag erstattet werden. Dazu senden Sie die Tickets und vollständige Bankverbindung bitte an die

AOK Nordost- Die Gesundheitskasse
Frau Jutta Gatz, Taxi-Ticket
14456 Potsdam

Übergangsregelungen für das Fifty-Fifty-Taxi in Mecklenburg-Vorpommern

Unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten im Corona-Lockdown und einer vorheriger telefonischer Terminvereinbarung  können Tickets bis Ende März in den AOK Servicecentern gekauft bzw. vorhandene aus dem Jahre 2020 beim Taxifahrer eingelöst werden.
Einlösebedinungen:

  • Tickets können ausschließlich von Jugendlichen und jungen Heranwachsenden zwischen 16 und 25 Jahren bei Taxifahrern eingelöst werden.
  • Die Tickets gelten Freitag- und Samstagnacht sowie unmittelbar vor und an gesetzlichen Feiertagen, jeweils von 20 bis 8 Uhr des Folgetages. 
  • Vor Antritt der Taxifahrt bitte eine verbindliche Zusage des Taxifahrers einholen letzter Verkaufstag ist der 26. März 2021. Die Tickets können bis einschließlich 28. März 2021, 8 Uhr morgens eingelöst werden.
  • Auch private Feiern mit coronabedingt begrenzter Personenzahl (siehe Vorgaben der Landesregierung) dürfen mit dem Taxi-Ticket besucht werden.

Kontakt zu meiner AOK NordostOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktübersicht

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktübersicht