Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Landesprogramm für die gute gesunde Schule

Gesundheit und Bildung miteinander zu verbinden ist das Ziel des Landesprogramms. Die AOK Nordost unterstützt das Programm.

Gesundheit und Bildung miteinander verbinden

In Zusammenarbeit mit den Bildungsverantwortlichen der Länder und Kommunen sowie zahlreichen Kooperationspartnern werden Schulen dabei unterstützt, sich zu einer „guten gesunden Schule“ zu entwickeln. Ziel ist es, Gesundheit und Bildung miteinander zu verbinden, um einen langfristigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit in Schulen zu leisten. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung eines gesunden Schulumfeldes.

Unterstützung für Schulen

Mit dem Landesprogramm werden Unterstützungsstrukturen geschaffen, um einen dauerhaften und nachhaltigen Entwicklungsprozess in Schulen anzustoßen. Erreicht wird das mit gesundheitsförderlichen Maßnahmen, der Durchführung von konkreten Gesundheitsangeboten sowie der Unterstützung der Schulentwicklung.

Angebote für Schüler, Lehrende und Eltern

Eine gute gesunde Schule gelingt nur, wenn das Wohlbefinden aller am Schulleben Beteiligten berücksichtigt wird. Schülern, Eltern, Lehrenden, schulischen Mitarbeitern sowie Führungskräften stehen zahlreiche Angebote zu den Themen Bewegung, Ernährung, Stressmanagement und Suchtprävention zur Verfügung.

Programmpartner

Partner des Programms sind die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin, die Ministerien für Bildung in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, die gesetzlichen Krankenkassen und Krankenkassenverbände sowie weitere Partner aus dem Sozial- und Gesundheitswesen.

Ansprechpartner bei der AOK Nordost

Für Schulen in Berlin und Brandenburg:
Nadine Hartelt
Telefon: 0800 265 080 32928
E-Mail: nadine.hartelt@nordost.aok.de

Für Schulen in Mecklenburg-Vorpommern:
Kerstin Müller
Telefon: 0800 265 080 42155
E-Mail: Kerstin.Mueller2@nordost.aok.de

Das könnte Sie auch interessieren

Die Initiative „Wir in MV“ will mit einem Schulwettbewerb Kinder und Jugendliche fürs Leben stärken.
Mehr erfahren
Der Elternkurs zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention richtet sich an Mütter und Väter von Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren..
Mehr erfahren
Das AOK-Projekt fördert einen bewegten Unterricht, um die Konzentration und das Lernen zu stärken.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost

AOK-Servicetelefon

<a href="https://www.aok.de/pk/nordost/kontakt-zu-ihrer-aok-nordost/service-telefonnummern/" class="more-link" >24 Stunden täglich und kostenfrei</a>

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.