Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

AOK-Kinderbonus

Wecken Sie mit dem AOK-Kinderbonus bei Ihren Kindern die Leidenschaft für Bewegung und Gesundheitsvorsorge. Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen oder sportliche Aktivitäten zahlen auf ein Punktekonto ein.

Der Einstieg in den AOK-Kinderbonus

Mit dem AOK-Kinderbonus können AOK-versicherte Kinder von Geburt an bis zum 15. Geburtstag für die Teilnahme an Vorsorgemaßnahmen und weitere Aktivitäten zur Gesunderhaltung Punkte sammeln. Diese Punkte sind bares Geld wert: 100 Punkte entsprechen einem Euro und können ausgezahlt werden oder in zweckgebundene Gesundheitsleistungen einfließen. Je nach Level sind zwischen 200 Euro bis zu 330 Euro möglich.

Das Programm wird allen Versicherten kostenfrei zur Verfügung gestellt, und der Einstieg kann jederzeit erfolgen.

Der AOK-Kinderbonus besteht aus fünf Leveln, die an Altersgruppen gebunden sind. In jedem Level sammelt das Kind entsprechend seiner Altersgruppe Punkte für Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen und sportliche Aktivitäten.

Level 1: Kinder ab Geburt bis zum 3. Geburtstag

Besonders in den ersten Lebensjahren sind viele Vorsorgemaßnahmen für einen gesunden Start ins Leben möglich. Sogar der Zahnarzt sollte zwischen 6. bis 9. Lebensmonat erstmalig besucht werden.

Für diese Aktivitäten gibt es Punkte:
Aktivitätenkatalog Level 1 (PDF, 55 KB)

Level 2: Kinder ab 3 Jahren bis zum 6. Geburtstag

Jetzt steht jährlich ein Zahnarztbesuch im Kalender. In dieser Altersgruppe ist die U8 fällig. Die ersten Möglichkeiten, regelmäßig Sport zu treiben bieten sich jetzt an.

Für diese Aktivitäten gibt es Punkte:
Aktivitätenkatalog Level 2 (PDF-Datei, 34 KB)

Level 3: Kinder ab 6 Jahren bis zum 9. Geburtstag

In diesem Lebensabschnitt sind ersten Impfungen aufzufrischen und der Zahnarzt sollte jedes halbe Jahr zur Kontrolle besucht werden. Wer Schwimmen schon gelernt hat, kann sich sein erstes Schwimmabzeichen in Bronze sichern.

Für diese Aktivitäten gibt es Punkte:
Aktivitätenkatalog Level 3 (PDF-Datei, 50 KB)

Level 4: Kinder ab 9 Jahren bis zum 12. Geburtstag

Kinder werden in dieser Phase selbstständiger und sind immer häufiger alleine unterwegs. Damit sie sicher im Straßenverkehr unterwegs sind, gibt es auch Punkte für den Fahrradführerschein oder den erfolgreichen Besuch der Verkehrsschule.
In diesem Lebensabschnitt sollten man neben den Vorsorgeuntersuchungen zweimal pro Jahr zum Zahnarzt zur Kontrolle gehen.

Für diese Aktivitäten gibt es Punkte:
Aktivitätenkatalog Level 4 (PDF-Datei 50 KB)

Level 5: Kinder ab 12 Jahren bis zum 15. Geburtstag

In diesem Lebensabschnitt ist die erste Jugendvorsorgeuntersuchung fällig. Einige Impfungen müssen aufgefrischt werden. Auch der Zahnarzt sollte jedes halbe Jahr eine Kontrolluntersuchung durchführen.

Wer erst ab Level 2,3,4 oder 5 in den AOK-Kinderbonus eingestiegen ist, kann sich einen Zielbonus sichern. Dafür müssen die Teilnehmer einfach nachweisen, dass alle Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen ab Geburt erfolgt sind.

Für diese Aktivitäten gibt es Punkte:
Aktivitätenkatalog Level 5 (PDF-Datei, 60 KB)

Zusatzlevel: Zahnspange und kieferorthopädische Behandlungen

Gute Zahnvorsorge kann nicht ausschließen, dass eine kieferorthopädische Behandlung erforderlich ist.

Bei kieferorthopädischen Behandlungen ist ein Eigenanteil von 20 Prozent zu leisten. Wurden alle zahnärztlichen Untersuchungen bis zum Beginn einer kieferorthopädischen Behandlung nachgewiesen, reduziert sich der Eigenanteil auf 10 Prozent. Das gilt auch, wenn die kieferorthopädische Behandlung erst nach Abschluss des 5. Levels begonnen wird.

So bekommt Ihr Kind Bonuspunkte

Mit nur vier Schritten nimmt Ihr Kind am AOK- Kinderbonus teil. Und so funktioniert es:

  • Den Teilnahmeantrag aufrufen, am PC ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben an die AOK Nordost senden.
  • Die AOK schickt Ihnen einen Nachweisvordruck zu, auf dem Sie die Aktivitäten im Level nachweisen können.
  • Mit dem Nachweisvordruck werden die Aktivitäten von Ärzten oder Trainern bestätigt.
  • Den ausgefüllten Nachweisvordruck können Sie jederzeit bei der AOK Nordost einreichen, spätestens aber drei Monate nachdem das Level endet.

Teilnahmeerklärung zum AOK-Kinderbonus (PDF, 506 KB)

Nachweisvordrucke für die einzelnen Level:

Nachweisvordruck Level 1

Nachweisvordruck Level 2

Nachweisvordruck Level 3

Nachweisvordruck Level 4

Nachweisvordruck Level 5

Sehr einfach können Sie alle Vordrucke im Online-Portal „Meine AOK“ ausfüllen und an die AOK Nordost senden.

Onlineportal „Meine AOK“

So werden die AOK-Bonuspunkte zu Prämien

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Schritt 4

So werden die AOK-Bonuspunkte zu Prämien

Schritt 1

mehr erfahren
weniger anzeigen

Einen Teilnahmeantrag unterschrieben an die AOK Nordost senden.

Schritt 2

mehr erfahren
weniger anzeigen

Aktiv werden! Punkte und Stempel bei Ärzten oder Trainern auf dem Nachweisvordruck sammeln.

Schritt 3

mehr erfahren
weniger anzeigen

Den ausgefüllten Nachweisvordruck bei der AOK Nordost einreichen. Wichtig: Spätestens einen Monat bevor das Level endet.

Schritt 4

mehr erfahren
weniger anzeigen

AOK berechnet und überweist auf das angegebene Konto der Eltern.

Wann und wie wird der Bonus ausgezahlt?

Sie entscheiden, ob Sie die Punkte gegen Geld oder gegen eine Gesundheitsleistung einlösen.

1. Bonusauszahlung

Der Teilnahmezeitraum richtet sich nach dem Geburtsdatum des Kindes. Mit dem Erreichen der nächsten Altersstufe endet das jeweils laufende Level.  Die Abrechnung erfolgt dann automatisch. Dabei werden von der AOK die bisher gesammelten Punkte und eingereichten Rechnungen für zweckgebundene Leistungen gegenübergestellt. Ist noch ein Punkteguthaben ermittelt worden, wird der Gegenwert in Euro ausgezahlt. 

Die AOK ist gesetzlich verpflichtet, den geldwerten Vorteil des AOK-Kinderbonus zur Versteuerung an die Finanzbehörden zu melden.

2. Zuschuss für zweckgebundene Gesundheitsleistungen

Statt einer Geldprämie können die im Level gesammelten Punkte als zweckgebundener Zuschuss für besondere Leistungen für das Kindes eingelöst werden. 

Nutzen Sie einfach den Erstattungsantrag (PDF, 475 KB) oder den AOK-Kinderbonus-Online-Service Login Onlineportal „Meine AOK“

Die Erstattungen sind nicht durch die AOK Nordost als geldwerter Vorteil zur Versteuerung an die Finanzbehörden zu melden.

Fragen und Antworten zum AOK-Kinderbonus

Alle AOK-versicherten Kinder und Jugendlichen von der Geburt bis zum 15. Geburtstag können am AOK- Kinderbonus teilnehmen.

Interessierte Erziehungsberechtigte füllen die Teilnahmeerklärung aus und reichen sie bei ihrer AOK Nordost ein. Ein Einstieg in das Programm ist jederzeit möglich. Die Einschreibung erfolgt in das Level, welches dem aktuellen Alter des Kindes entspricht.

Teilnahmeerklärung am AOK-Kinderbonus (PDF, 506 KB)

Der AOK-Kinderbonus besteht aus 5 Leveln, die an Altersgruppen gebunden sind. In jedem Level sammelt das Kind entsprechend seiner Altersgruppe Punkte für:

  • durchgeführte Impfungen laut STIKO (ständige Impfkommission)
  • diverse Vorsorgeuntersuchungen U1 - U9, U10 - U11 & J1
  • zahnärztliche Vorsorge
  • Sportabzeichen
  • Schwimmabzeichen/- stufe (ab Bronze aufwärts)
  • Teilnahme an den Bundesjugendspielen
  • Fahrradführerschein oder Verkehrsschule
  • sportliche Aktivitäten außerhalb des Schulunterrichts

Der AOK-Kinderbonus umfasst fünf Level, die bestimmten Altersstufen zugeordnet sind. In den einzelnen Leveln werden Punkte für Aktivitäten aus Sport und Gesundheitsvorsorge gesammelt, die in diesem Alter relevant sind:

  • Level 1: ab Geburt bis zum 3. Geburtstag
  • Level 2: ab 3 Jahre bis zum 6. Geburtstag
  • Level 3: ab 6 Jahre bis zum 9. Geburtstag
  • Level 4: ab 9 Jahren bis zum 12. Geburtstag
  • Level 5: ab 12 Jahren bis zum 15. Geburtstag

Die Teilnahme endet spätestens mit dem 15. Geburtstag Ihres Kindes oder mit Ihrer schriftlichen Mitteilung oder dem Ende der Versicherung.

Die Dokumentation der Maßnahmen erfolgt über einen Nachweisvordruck. Zusätzlich können Sie auch Kopien von geeigneten Unterlagen, wie dem Kinderuntersuchungsheft, dem Impfausweis, dem Kinderzahnpass und von Urkunden wie dem Jugendschwimmabzeichen einreichen. Die Teilnehmer tragen dafür Sorge, dass ihr gesundheitsbewusstes Verhalten dokumentiert wird.

Der Teilnahmezeitraum richtet sich nach dem Geburtsdatum des Kindes. Erreicht das Kind die nächste Altersstufe, endet das jeweilige Level.

Die Abrechnung erfolgt dann automatisch. Dabei werden von der AOK die bisher gesammelten Punkte und eingereichten Rechnungen für zweckgebundene Leistungen gegenübergestellt. Ist noch ein Punkteguthaben ermittelt worden, wird der Gegenwert in Euro ausgezahlt.

Die Punkte, die in einem Level gesammelt wurden, können in einen Zuschuss für die folgenden besonderen Leistungen Ihres Kindes umgewandelt werden:

  • Eltern-Kind-Sport
  • Delfi/PEKIP
  • Babymassage
  • Brillengläser
  • Akupunktur
  • Zuschuss Eigenleistungen KFO
  • Zuzahlungen beim Kinderarzt (IGeL)
  • Eigenanteil Atteste für Sport
  • besondere Therapien (zum Beispiel: Tiertherapie)
  • Zuschuss Sportausrüstung
  • Sedierung/ Vollnarkose beim Zahnarzt (zum Beispiel: Ziehen der Weisheitszähne)

Die Erstattungen sind nicht durch die AOK Nordost als geldwerter Vorteil zur Versteuerung an die Finanzbehörden zu melden.

Erstattungsantrag (PDF, 475 KB)

Bei der Bonusauszahlung stellt die AOK die bisher gesammelten Punkte und die eingereichten Rechnungen für zweckgebundene Leistungen gegenüber. Ist noch ein Punkteguthaben ermittelt worden, wird der Gegenwert in Euro ausgezahlt.   Diese Auszahlung aus dem AOK- Kinderbonus gilt als geldwerter Vorteil.

Die AOK ist gesetzlich verpflichtet, den geldwerten Vorteil des AOK-Kinderbonus zur Versteuerung an die Finanzbehörden zu melden.

User-Fragen zum Kinderbonus

Nein, das sind unterschiedliche Programme. Die Kinder können an beiden gleichzeitig Programmen teilnehmen.

Die Teilnahme kann erst ab Geburt erfolgen. Die Einschreibung erfolgt immer in das Level, das dem Alter entspricht.
Wenn Sie also erst einige Tage nach der Geburt die Teilnahme anmelden, geht Ihrem Kind nichts verloren.

Ansprechpartner und Adresse

Bitte senden Sie alle Unterlagen zum AOK-Kinderbonus an die Adresse
AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
AOK-Kinderbonus
14467 Potsdam
oder
per Mail über das Kontaktformular.
Dort können Sie die Dokumente hochladen und mitsenden.

Sollten Sie Fragen zum Kinderbonus haben, erreichen Sie Ansprechpartner am kostenfreien Service-Telefon: 0800 265 0800
 

Ihr Standort? (Sie sehen die Inhalte für Ihren Standort)

AOK Nordost

Für Sie vor Ort

Warum benötigen wir Ihren Standort?

Die AOK-Gemeinschaft besteht aus elf eigenständigen AOKs. Jede AOK hat regionale Angebote und Inhalte für Sie. Mithilfe der Standortinformationen finden wir Ihre zuständige AOK. So erhalten Sie zum Beispiel sofort die Kontaktdaten Ihres persönlichen Ansprechpartners vor Ort oder die passenden Anträge, Formulare und Leistungen.

Weitere Leistungen der AOK

Das interaktive Nachsorgeportal rehasonanz unterstützt auch zu Hause.
Mehr erfahren
Wenn die Belastung im Familienalltag die Gesundheit bedroht, kann eine Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur helfen.
Mehr erfahren
Die AOK übernimmt bei Kindern und Jugendlichen die Kosten für Vorsorge und Behandlung der Zähne.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

In der Kinder- und Jugendarztpraxis im Centrum für Gesundheit wird Ihr Kind bestens behandelt.
Mehr erfahren
In der Praxis für Kinder-Naturheilkunde und Homöopathie im Centrum für Gesundheit in Berlin werden AOK-versicherte Kinder behandelt.
Mehr erfahren
Kindern, die an Asthma bronchiale erkrankt sind, hilft das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma.
Mehr erfahren

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktübersicht