Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Ausbildungsstart für 60 Azubis bei der AOK Nordost

Seit 1991 hat die AOK Nordost 2919 Auszubildende ausgebildet. Zurzeit absolvieren 193 Azubis ihre Ausbildung in fünf Ausbildungsberufen. Beliebt bei ihnen sind zum Beispiel Auslandspraktika, etwa in Österreich, Malta oder England.

Karriereauftakt in Berlin

Berlin, 3. September 2018. 60 Auszubildende starten am heutigen Montag ihre Karriere bei der AOK Nordost. Während andere Branchen über Azubimangel klagen, trifft die Gesundheitskasse als Arbeitgeber auf großes Interesse bei den jungen Leuten. 783 Männer und Frauen hatten sich in diesem Jahr auf die Plätze beworben. Unter ihnen haben sich 59 erfolgreich für die Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte (Sofa) qualifiziert. Davon starten 20 in Berlin, 20 in Brandenburg und 19 in Mecklenburg-Vorpommern ihre Karriere bei der Dreiländer-Kasse. Neben der klassischen Sofa-Ausbildung bildet die Gesundheitskasse auch den Beruf Veranstaltungskauffrau/-mann aus. Am Standort Rostock beginnt eine junge Frau ihre Ausbildung im Team Veranstaltungsmanagement. Zudem nehmen zwei Studierende ihr Duales Studium in den Studiengängen Wirtschaftsinformatik und BWL/Dienstleistungsmanagement auf. „Die Arbeitswelt von heute ist längst nicht mehr die von vor fünf Jahren. Alles ist viel schnelllebiger, komplexer. Dafür brauchen wir mutige, wissbegierige Köpfe“, sagte Vorstand Frank Michalak bei der Begrüßung der neuen Auszubildenden und gab ihnen mit auf den Weg: „Lernen Sie! Das wird natürlich viel Fachliches sein. Aber das Fachliche allein reicht schon lange nicht mehr, um den Herausforderungen der aktuellen und kommenden Zeit gut begegnen zu können. Es geht zukünftig um Lernbereitschaft, Neugier, um Neues zu entdecken.“

„Wir legen bei unseren Azubis viel Wert auf Projektarbeit, bei der sie frühzeitig eigenverantwortliches Arbeiten lernen und Praxiserfahrungen sammeln. Außerdem beraten im azubiextraservice die Azubis junge Menschen, die sich ebenfalls in der Ausbildung befinden“, sagt Doris Hoffmann, Ausbildungsleiterin bei der AOK Nordost.

Das neue Ausbildungsjahr ist zugleich Auftakt für die nächste Bewerbungsphase. Bis zum 31. Oktober 2018 können sich Interessenten für das Ausbildungsjahrgang 2019 bewerben. Weitere Informationen unter www.aok.de/nordost/karriere  

Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

Die Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK) hat die AOK Nordost als einen der besten Berliner Ausbildungsbetriebe ausgezeichnet. Bewertet werden unter anderem Angebote vor, während und nach der Ausbildung sowie die Ausbildungsquote und spezielle Fördermaßnahmen. Auf dem trendence SCHÜLER-Barometer 2018 belegt die AOK Platz 14 im Ranking unter Deutschlands 100 attraktivsten Arbeitgebern – und damit noch vor Firmen wie Ikea und Coca Cola.

Pressekontakt

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Matthias Gabriel
Pressesprecher
Tel.: 0800 265080-22202
E-Mail: presse@aok.nordost.de