Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz

Einen Tag vor dem EM-Finale treffen Spieler aus dem Jemen, Guinea, Kuba, Spanien, der Türkei, Pakistan, Australien, dem Kosovo und vielen weiteren Nationen aufeinander.

Integration durch Sport

Berlin, 1. Juli 2016. Bereits einen Tag vor dem Finale der Fußballeuropameisterschaft treffen bei einem ganz besonderen Fußballspiel am 9. Juli in Berlin Botschaftsangehörige aus dem Jemen, Guinea, Kuba, Spanien, der Türkei, Pakistan, Australien, dem Kosovo und vielen weiteren Nationen aufeinander.

Gemeinsam wollen sie für die integrative Kraft des Fußballs einstehen und ein Zeichen für Respekt und gegen Rassismus setzen. Das Showspiel ist neben einer Mini-EM mit 24 Kindermannschaften Teil des diesjährigen AOK-Fußballtages für Vielfalt und Toleranz. Mit dem Aktionstag wird die integrative Arbeit gewürdigt, die in den Sportvereinen Tag für Tag stattfindet.

Bereits seit vielen Jahren engagiert sich die AOK Nordost mit sozialen Projekten für ein tolerantes Miteinander. In diesem Jahr ist neben dem Berliner Fußball-Verband der S.D. Croatia als Gastgeber in die Organisation der Veranstaltung eingebunden und blickt mit großer Vorfreude auf das bevorstehende Turnier:

„Es ist uns eine große Ehre, alle mitwirkenden Mannschaften am 9. Juli bei uns begrüßen zu dürfen. Zugleich sind wir uns der Verantwortung bewusst, mit dieser Veranstaltung eine klare Botschaft für ein respektvolles Miteinander und Zusammenhalt zu senden“, erklärt der Vorsitzende Josip Begi?.

Auch der Kroatische Weltkongress in Deutschland e.V. (KWKD) freut sich, Teil des diesjährigen Organisationskomitees zu sein und ist von der integrativen, völkerverbindenden Kraft des Sports überzeugt.

Faires Miteinander im Mittelpunkt

Auf dem Sportgelände in Berlin-Tempelhof (Bosestraße 21) geht es ab 11 Uhr los. Zur Eröffnung des Tages begrüßt Matthias Auth, Leiter für Sport und Gesundheit bei der AOK Nordost, die Teilnehmer und Besucher: 

"Mit dem AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz setzen wir ein starkes Zeichen für die integrative Kraft des Sports in Berlin. Mein Dank gilt dem BFV und dem SD Croatia mit deren Unterstützung wir diese tolle Veranstaltung auf die Beine stellen können."

An einer Torwand und einer Fußballrampe sowie auf dem Soccer-Court können die kleinen und großen Kicker ihr Können unter Beweis stellen. Der Eintritt ist kostenlos. So freuen sich alle auf spannende Spiele und viele Tore. Bei allem Ehrgeiz und Engagement steht aber das faire Miteinander und ein respektvoller Umgang im Vordergrund.

Wichtige Infos

  • Zeit: Samstag, 9. Juli 2016, ab 11 Uhr 
  • Ort: Bosestraße 21, 12103 Berlin Tempelhof

Pressekontakt

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Pressesprecherin Gabriele Rähse
Telefon: 0800 265 080 - 22202
presse@nordost.aok.de