Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...
Seitenpfad

AOK erweitert eHealth-Angebot für Schwangere

Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse sind wichtig und sollten trotz des Pandemie-Ausnahmezustandes auf jeden Fall möglich sein – aber keinesfalls auf Kosten der Gesundheit. Die digitalen Kurse können ohne Ansteckungsrisiko bequem und flexibel von zu Hause aus durchgeführt werden.

Digitaler Rückbildungs- und Partnerkurs

Potsdam, 20. November 2020. Die AOK Nordost baut ihre digitalen Angebote weiter aus. So können Schwangere und Mütter ab sofort neben einem digitalen Geburtsvorbereitungskurs auch einen eHealth-Rückbildungskurs nutzen. Die Gesundheitskasse erstattet die Kosten dafür. Zusätzlich gibt es den digitalen Geburtsvorbereitungskurs ab sofort auch für den Partner. Damit unterstützt die AOK Nordost Schwangere und deren Partner auch in Pandemiezeiten unkompliziert und zuverlässig.

Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurs ohne Ansteckungsrisiko

Marek Rydzewkski (Quelle: Ewa Rydzewski)
„Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse sind wichtig und sollten trotz des Pandemie-Ausnahmezustandes auf jeden Fall möglich sein – aber keinesfalls auf Kosten der Gesundheit. Die digitalen Kurse können ohne Ansteckungsrisiko bequem und flexibel von zu Hause aus durchgeführt werden“, sagt Marek Rydzewski, Bereichsleiter Versorgungsmanagement der AOK Nordost. Versicherte sollten deshalb die Hebamme ihres Vertrauens nach entsprechenden digitalen Angeboten fragen.

So können sich Versicherte die Kosten zurückerstatten lassen

Der Erstattungsantrag für den Geburtsvorbereitungskurs für Partner kann über das AOK-Gesundheitskonto heruntergeladen und dort nach der Geburt des Kindes gemeinsam mit der Rechnung eingereicht werden. Erstattet werden bis zu 85 Euro. Voraussetzung ist, dass sowohl die Frau als auch ihr Partner und das gemeinsame Kind bei der AOK Nordost versichert sind. Für den Rückbildungskurs reicht es aus, der AOK Nordost die Rechnung per Brief oder Mail an service@nordost.aok.de zu schicken. Alternativ kann dafür auch das persönliche Postfach in der Meine AOK-App beziehungsweise im Meine AOK Online-Portal unter https://nordost.meine.aok.de/ genutzt werden. Die Gesundheitskasse erstattet für diesen Kurs bis zu 50 Euro.

Pressekontakt

AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
Pressesprecher Matthias Gabriel
Telefon: 0800 265080-22202
E-Mail: presse@nordost.aok.de