Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Ausbildungsbeginn bei der AOK Nordost

In den kommenden drei Jahren werden die Auszubildenden bei der größten Krankenkasse in der Region zu Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufleuten für Büromanagement oder Veranstaltungskaufmann ausgebildet.

Ausbildungsbeginn bei der AOK Nordost

Potsdam, 31. August 2016. Zum 1. September werden 63 junge Frauen und Männer bei der AOK Nordost ihre Ausbildung beginnen (davon 26 in Berlin, 19 in Brandenburg und 18 in Mecklenburg-Vorpommern). Unter ihnen sind auch zwei Flüchtlinge aus Nigeria und Syrien, die zuvor erfolgreich ein Praktikum bei der Gesundheitskasse absolviert haben. Darüber hinaus werden vier Dualstudenten bei der AOK Nordost ihr Berufsleben beginnen.

In den kommenden drei Jahren werden die Auszubildenden bei der größten Krankenkasse in der Region zu Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufleuten für Büromanagement oder Veranstaltungskaufmann ausgebildet. Die duale Ausbildung setzt sich aus Unterricht im AOK-Bildungszentrum in Berlin oder Rostock und in der Berufsschule sowie dem praktischen Teil in einem der mehr als 100 AOK-Servicecentern – oft wohnortnah für die jungen Leute - und Teams im Unternehmen statt.

Die Dualstudierenden absolvieren ihr dreijähriges praxisintegriertes Studium mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik, Gesundheitsmanagement und Prävention. Sie sammeln intensive Praxiserfahrungen in unterschiedlichen Fachbereichen und wirken von Beginn an in Projekten mit.

„Die AOK Nordost investiert zielgerichtet in eine qualitativ hochwertige Ausbildung und  bietet jungen Menschen in der Region hervorragende berufliche Perspektiven. Wir freuen uns, im zunehmenden Wettbewerb um junge Fachkräfte auch in diesem Jahr wieder ein Team motivierter junger Frauen und Männer mit unserem Ausbildungsangebot überzeugt zu haben“, sagte AOK-Vorstandsvorsitzender Frank Michalak bei der heutigen Begrüßung der neuen Auszubildenden in Berlin.

Für die Qualität ihrer Ausbildung und das Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf wurde die AOK Nordost wiederholt unter anderem mit einem Siegel der Industrie- und Handelskammer Berlin ausgezeichnet. Zudem erhielt die Gesundheitskasse das Zertifikat „audit berufundfamilie“.

Auch 2017 bietet die AOK wieder zahlreiche Ausbildungsplätze an: Interessierte können sich noch bis zum 31. Oktober 2016 bewerben. Informationen und Online-Bewerbung über das Karriereportal im Internet unter www.aok.de/karriere.

Pressekontakt

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Pressesprecherin Gabriele Rähse
Telefon: 0800 265 080 - 22202
presse@nordost.aok.de