Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

AOK-Jugendtrainingstag Handball: Jetzt anmelden!

Zusammen mit dem Rostocker Handball Club und dem HC Empor Rostock lädt die AOK Nordost auch 2020 zum AOK-Jugendtrainingstag Handball ein.

2. AOK Jugendtrainingstag Handball

AOK Jugendtrainingstag Handball

Knapp ein Jahr nach der erfolgreichen Premiere gibt es am 23. Februar 2020 die zweite Auflage des AOK-Jugendtrainingstages Handball in Rostock. Zusammen mit dem Rostocker Handball Club und dem HC Empor Rostock läd die AOK Nordost als Gesundheitspartner alle jungen Handballfreunde ab 9.30 Uhr herzlich in die „Fiete-Reder-Halle“ in Rostock- Marienehe ein. Eine Anmeldung Ihres Kindes ist erforderlich.

Teilnehmende Kinder können einen abwechslungsreichen Handballtag erleben und entweder Handball spielen oder an den verschiedenen Stationen zeigen, was in ihnen steckt. Die ausgebildeten Handballtrainer vom HC Empor Rostock und den Rostocker Dolphins betreuen die Stationen. Zusätzlich sind Spielerinnen und Spieler der beiden Clubs vor Ort und können ihre Tricks zeigen. Handballkenntnisse sind hierbei nicht erforderlich, denn der Spaß und die Freude stehen im Vordergrund.

In der Teilnahmegebühr von zehn Euro sind Verpflegung sowie ein T-Shirt enthalten.

Jetzt anmelden!

Interessierte können ihr Kind jetzt anmelden.

Anmeldeschluss ist der 2. Februar 2020.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per E-Mail. Füllen Sie dazu den Flyer aus, scannen Sie diesen ein und schicken Sie ihn an die im Flyer angegebene E-Mail-Adresse. Eine Anmeldebestätigung erhält jedes Kind bis zum 7. Februar 2020.

Anmeldeflyer (PDF, 212 KB)

Das könnte Sie auch interessieren

Informieren Sie sich hier über die aktuellen Veranstaltungen für Groß und Klein der AOK Nordost.
Mehr erfahren
Die Kooperation mit dem DHB soll Lust auf Bewegung und Handball machen. Aktionen gibt es in Grundschulen und in Vereinen.
Mehr erfahren

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktübersicht