Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Ort/Kasse korrigieren
Servicezentren werden geladen ...
Seitenpfad

Wohnraumanpassungen

Die AOK Niedersachsen unterstützt Sie dabei, ihren Wohnraum auf ihre Pflegesituation anzupassen und ihn barrierefrei zu machen.

Finanzielle Unterstützung bei Wohnraumanpassungen

Kleine sowie große Umbaumaßnahmen werden von der AOK-Pflegekasse mit bis zu 4.000 Euro pro notwendige Maßnahme unterstützt.

Sollten mehrere Pflegebedürftige gemeinsam in einer Wohnung leben, so kann jeder Pflegebedürftige einen solchen Zuschuss beantragen. Bis zu 16.000 Euro kann eine solche Wohngruppe insgesamt erhalten.

Voraussetzung ist hier, dass der Umbau die selbständige Lebensführung wieder herstellt, oder die häusliche Pflege ermöglicht bzw. erleichtert.

Beratung vor dem Umbau

Examinierte Pflegefachkräfte helfen gerne bei der Planung des Umbaus.

Sie beraten vor Ort oder pandemiebedingt auch per Telefon über die möglichen Umbaumaßnahmen und geben wertvolle Tipps.

Zuschuss beantragen

Den Zuschuss für eine sogenannte wohnumfeldverbessernde Maßnahme beantragen Sie vor dem Umbau bei Ihrer AOK. Reichen Sie dafür zusätzlich zum Antrag auch einen Kostenvoranschlag des Handwerksbetriebs ein, der den Umbau durchführen soll.

Weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren

Bitte beachten Sie unsere Informationen zur Corona-Pandemie
Mehr erfahren
Der Mai wird bei der AOK zum Vorsorgemonat. Erfahren Sie hier, warum Früherkennung so wichtig ist.
Mehr erfahren
Die optimale Kombination für aktive AOK-Versicherte: Entspannungskurs, Koch- und Ernährungskurs und geführte Radtouren.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK NiedersachsenOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite