Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Vorteilspartner für AOK-Versicherte

Gesund leben, Sport treiben oder einfach nur entspannen – die AOK Niedersachsen hilft Ihnen dabei mit Vergünstigungen bei unseren Vorteilspartnern. Machen Sie sich ein Bild vom Angebot unserer Kooperationspartner und profitieren Sie von attraktiven Konditionen.

Aktiv in der Freizeit, gesund im Alltag

Unsere Vorteilspartner kommen aus den Bereichen Gesundheit, Wellness, Reisen, Ernährung, Sport und Bewegung. Eine gute Gelegenheit für Sie, fit zu bleiben und gleichzeitig zu sparen. Sichern Sie sich Ihre persönlichen Vorteile.

Hier finden Sie unsere Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren

Qualifizierte Gesundheitskurse und acht Wochen Training in über 200 Fitnessstudios in Niedersachsen.
Mehr erfahren
Die Deutschen haben eine hohe Lebenserwartung, belegen aber keinen Spitzenplatz in Europa. Sorge bereitet besonders die Zunahme von Adipositas bei Kindern.
Mehr erfahren
Fit halten und wohlfühlen im Hotel garni La mer, mitten im Kurgebiet von Bad Zwischenahn.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Zweitmeinungsservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.