Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Reisekrankheiten vorbeugen

Damit Sie die Urlaubszeit in vollen Zügen genießen können, hilft es bereits, einige Hygiene- und Ernährungstipps zu beachten. So bleiben Sie gesund und trotzen dem Klimawechsel, ungewohntem Essen und der neuen Umgebung.

Kleine Tipps, große Wirkung

Entspannen, Frau, erfrischendes Getränk

Gesundheitliche Probleme können auf Reisen immer auftreten. Aber wenn Sie einige Hygieneregeln berücksichtigen und beim Essen und Trinken darauf achten, was Sie zu sich nehmen, steigt die Chance, gesund zu bleiben. In tropischen Regionen haben Bakterien und Parasiten perfekte Bedingungen, sich zu vermehren. Um Infektionen vorzubeugen, ist es besonders wichtig, sich regelmäßig die Hände zu waschen. Auch sollte nur abgekochtes Wasser oder Mineralwasser getrunken oder verwendet werden, wie etwa beim Zähneputzen. Generell gilt in tropischen Ländern das Prinzip, alle rohen Speisen zu meiden: Sie können Quellen für Krankheitserreger sein.

Wieder zuhause

Wenn Sie nach Ihrer Urlaubsreise wieder erholt in den Alltag starten, achten Sie in den ersten Wochen auf unerklärbare Krankheitssymptome wie Durchfall, Fieber oder Hautveränderungen. Insbesondere nach Fernreisen sollten Sie in entsprechenden Fällen Ihren Arzt aufsuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die AOK Niedersachsen erstattet Ihren Versicherten für Reiseschutzimpfungen 80 Prozent der Kosten.
Mehr erfahren
Mit Ihrer AOK-Versichertenkarte sind Sie europaweit abgesichert. In manchen Fällen empfiehlt sich eine Zusatzversicherung.
Mehr erfahren
Sonne kann der Haut schaden. Was Sie über den richtigen Sonnenschutz wissen sollten.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah an 121 Standorten

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice