Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Richtige Pflege von Kinderzähnen

Mit der Zahnpflege kann man gar nicht früh genug beginnen: Bereits mit der Pflege des ersten Milchzahns legt man den Grundstein für die spätere Zahngesundheit. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, den Zähnen Ihres Kindes einen sauberen Start zu ermöglichen.

Die erste Zahnpflege

Sobald der erste Zahn zu sehen ist, ist die regelmäßige Zahnpflege wichtig. So können Sie Ihr Kind vor aufkommenden Karies schützen und außerdem von klein auf an das Zähneputzen gewöhnen. Kann Ihr Kind schon selbst eine Zahnbürste benutzen, können Sie spielerisch den Gebrauch erklären und so zum morgendlichen und abendlichen Putzen motivieren. Um den Putzerfolg des Kindes sicherzustellen, sollten Eltern regelmäßig kontrollieren und gegebenenfalls nachputzen.

Putzen, aber richtig

Am wohlsten fühlen sich die Zähne, wenn man sie nach jeder Mahlzeit putzt. Aber schon zweimal tägliches Zähneputzen sorgt für eine gute Mundhygiene – bei der richtigen Putztechnik: Wir empfehlen daher die KAI-Plus-Methode.

Wie Sie richtig putzen und die Abwehrkraft des Zahnes stärken

Die ersten bleibenden Zähne

Das 7. Lebensjahr ist aufregend für Kinder: Neben dem Schulbeginn kommen die ersten bleibenden Zähne. In dieser Zeit sind einige Veränderungen in der Zahnpflege ratsam, damit Ihr Kind auch weiterhin problemlos zur Naschkatze werden kann.

Weitere Information zur Zahngesundheit Ihres Kindes und zur Zahnspange

Weitere Infos

Das könnte Sie auch interessieren

In der Schwangerschaft ist Zahnpflege besonders wichtig. Wir zeigen Ihnen, worauf es jetzt ankommt.
Mehr erfahren
Das Geheimnis schöner und gesunder Zähne? Eine sorgfältige Zahnpflege – ein Leben lang.
Mehr erfahren
Die richtige Zahnpflege und die Leistungen der AOK
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Zweitmeinungsservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.