Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Ort/Kasse korrigieren
Servicezentren werden geladen ...

Pflegen zu Hause

Erkrankt ein Familienmitglied oder wird langsam älter, ist es früher oder später auf Ihre Unterstützung und vielleicht sogar Pflege angewiesen. Das bringt Sie in eine vollkommen neue Situation, die wahrscheinlich viele Fragen aufwirft: Was bedeutet es, jemanden zu pflegen? Welche Aufgaben sind damit verbunden? Und: Wie sorge ich nicht nur gut für meinen Angehörigen, sondern auch für mich selbst?

E-Learning: Pflegen zu Hause

Das Begleitbuch und der Onlinekurs „PFLEGEN ZU HAUSE“ beantworten Ihre wichtigsten Fragen und vermitteln Schritt für Schritt, worauf es im Pflegealltag ankommt: Körperpflege, Bewegung, Ernährung und Hygiene – aber auch Kommunikation mit der zu pflegenden Person, Alltagsgestaltung und Selbstfürsorge. Denn auch Ihr persönliches Wohlbefinden ist gerade jetzt besonders wichtig.

Die Themen

Im Onlinekurs mit Begleitbuch werden unter anderem folgende Themen vertiefend erklärt:

  • Schritt für Schritt: Pflege lernen
  • Pflegen Sie sich selbst!
  • Kommunikation
  • beim Ankleiden helfen
  • die sichere Gabe von Medikamenten
  • den letzten Weg begleiten
  • erste Hilfe bei Notfällen

Hier geht es zum Pflegekurs. Starten Sie jetzt:
Ihr Standort? (Sie sehen die Inhalte für Ihren Standort)

AOK Niedersachsen

Für Sie vor Ort

Warum benötigen wir Ihren Standort?

Die AOK-Gemeinschaft besteht aus elf eigenständigen AOKs. Jede AOK hat regionale Angebote und Inhalte für Sie. Mithilfe der Standortinformationen finden wir Ihre zuständige AOK. So erhalten Sie zum Beispiel sofort die Kontaktdaten Ihres persönlichen Ansprechpartners vor Ort oder die passenden Anträge, Formulare und Leistungen.

Kontakt zu meiner AOK NiedersachsenOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite